Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Perlenbacher Pilsener

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 56% von 100% basierend auf 9 Bewertungen und 7 Rezensionen

#23864

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
56%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 9 Bewertungen
73% Avatar von Meandmydemon
64% Avatar von denbar
63% Avatar von volker2931964
59% Avatar von MaMo90
53% Avatar von LordAltbier
53% Avatar von fraba
50% Avatar von MythosMan
48% Avatar von John_Beton
45% Avatar von barley

59% Für den Pfand der Dose kriegt man schon fast ein Neues =)

Avatar von MaMo90

Farbe gold-geld wie ein Pils auszusehen hat. Die Schaumkrone verfliegt schnell (lässt auf wenig Hopfen hindeuten!?), so schnell, dass ich in der Küche eingeschenkt hab und im Wohnzimmer schon garnicht mehr beurteilen konnte wie groß die Poren ausfallen.

Der Geruch ist leicht fruchtig, Antrunk herb, sehr schlanker Körper, der Abgang dann wieder fruchtig herb. Hier ist eine klare Linie zu erkennen, auch wenn sie etwas eintönig ist. Die Carbonisierung ist gut gelungen, könnte für meinen Geschmack einen kleinen Tick mehr sein (weil ich langsam trinke und das Bier schnell schal wird bei mir^^).

Einen Bonuspunkt vergebe ich ob der Tatsache, dass eine kleine Legende zum Bier inkl. verwendetem Hopfen auf der Dose zu finden ist.

Fazit: Sollten beim nächsten Festival die 5,0er Dosen ausverkauft sein, ist das Perlerbacher meine Alternative! :)

Bewertet am

Anzeige

50% Naja, aber auch nicht schlecht

Avatar von MythosMan

Fürn Discount-Bier nicht übermässig schlecht, aber trotzdem unausgewogen, im Antrunk etwas blechern, der Mundwinkel zieht sich zusammen. Danach folgt etwas herbe, ziemlich sprudelig, aber wässrig, Hopfenanteil ziemlich ausgewogen aber flach... ein simples Bier, so charakterlos wie seine Herkunft....kann man trinken, muss man aber nicht...

Bewertet am

53% Mittelmäßiges Pils aber trinkbar!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist fein-herb und auch würzig. Der Mittelteil ist genauso wie der Antrunk. Der Abgang ist fein-herb und etwas weiches Malz erkennt man im Hintergrund. Fazit: Mittelmäßiges Standard Pils, nix besonderes aber trinkbar.

Bewertet am

63% Ordentliches Preis/Leistungsverhältnis

Avatar von volker2931964

Dieses Bier zu bewerten ist wirklich nicht einfach.
Ich versuche es mal wie folgt.

Optik
Typisch Pils

Geruch
Könnte besser aber auch schlechter sein.
Hopfig, bitter, etwas wenig Tiefe.

Geschmack
Gestaltet sich hopfig, bitter. Komplexität und tolle Aromen ?
Sicher nicht schlecht, aber auch kein Highlight.
Ist o.k.

Abtrunk
Etwas würzig und bitter.

Fazit
Es gibt mit Sicherheit bessere Biere, aber auch Schlechtere.
Schlechter als manche Massenbiere ist es sicher nicht.
Wenn man das Preis/Leistungsverhältnis bedenkt, rd. 30 cent pro Flasche, kann man es durchaus mal probieren.
Ein Bier für den Feierabend oder wenn man mal ein weniger komplexes bzw. günstiges Bier möchte, warum nicht.
Soll sogar nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut sein, immerhin.

Empfehlung zum Probieren ? Warum nicht.
Ein Bier für mein Sortiment ? Eher nicht.
Im Bereich Pils bevorzuge ich z.B. Mashsee Beverly Pils.

Zum Wohl.

Volker.

Bewertet am

45% Rezension zum Perlenbacher Pilsener

Avatar von barley

Blank filtriert und gut sprudelnd mit kleiner Krone steht es im Glas. Geruch typisch nach norddeutschem Pils. Herb!
Der Geschmack im Antrunk folglich auch sehr bitter und herb ohne große Höhen oder Tiefen. Wirkt etwas leer und lieblos.

Das Perlenbacher ist ein für den Export bestimmtes Bier, also gibt's eigentlich nur außerhalb Deutschlands...quasi für all die deutschen Urlauber im Mittelmeerraum, die das lokale Bier verschmähen und lieber ein deutsches Pils haben wollen.

Vielleicht in der einen oder anderen Situation sogar die bessere Wahl. Zur Not passt's schon, aber es gibt weitaus bessere (nord-)deutsche Pils (Holstein, Jever, Flensburger, etc...)

Bewertet am

73% Gut für so ein billiges Bier

Avatar von Meandmydemon

Ich würde glatt darauf wetten, wenn dieses Perlenbacher Pils mit den üblichen Verdächtigen (KöBiWarFelLiHoEtc) in einer Blindverkostung angeboten wird, schmeckt man es nicht raus. Was für dieses Bier spricht :-)

Bewertet am

für ein Billigbier aus dem Lidl ganz ok

Avatar von torstend

Im Gegensatz zu den anderen Discounterbieren gibts das in Gasflaschen. Es schmeckt sehr stark wie ein Pils schmecken muss.
Kohlensäure und Bitterkeit passt. Ich mach jetzt ein zweites auf.

Kann man wirklich mal probieren wenn man Pils mag.

Bewertet am