Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Perła Mocna

  • Typ Starkbier
  • Alkohol 7.6% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 57% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#28140

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
57%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
58% Avatar von deadparrot
55% Avatar von JimiDo

55% Rezension zum Perła Mocna

Avatar von JimiDo

Mit dem Perla Mocna geht nun meine kleine Serie polnischer Dosenbiere zu Ende. Hierbei handelt es sich um ein ausgewachsenes Starkbier mit 7,6 % Alkoholgehalt. Das Bier kommt zwar aus einer tiefschwarzen Dose, ist aber selber goldgelb. Unter einer ordentlichen Schaumkrone sprudeln feine Kohlensäureperlen. Ein süßlich, getreidiger Duft strömt aus dem Glas. Der Antrunk ist würzig. Später erscheint der Geschmack etwas leer. Ein honigartiger, süßlicher Malzkörper wird von einer schwachen Säure begleitet. Auch hier ist kaum Hopfen zu bemerken. Der Alkohol ist gut eingebunden. Er zeigt sich nur in dem etwas schwer wirkenden Abgang. Das ist zwar gut trinkbar, hat aber auch eine riesige Katergefahr. Ich sehe es gerade einmal im Mittelfeld.

Bewertet am

Anzeige

58% Rezension zum Perła Mocna

Avatar von deadparrot

Dunkel goldene Farbe, süß getreidiger Geruch, der allerdings wenig filigran daherkommt. Ich stelle mich auf ein eher grobes Geschmackserlebnis ein, und der Antrunk bestätigt meine Erwartungen. Der Körper ist vollmundig, die Kohlensäure wohldosiert, Hopfen und Malz ausgewogen, das Bier insgesamt süffig. Dass es ingesamt doch nur für eine mittelmäßige Bewertung reicht, liegt erstens daran, dass zum Abgang hin sich doch eine plumpe, aus den Malzen erwachsende Bitterkeit offenbart, die ich als unpassend empfinde, und zweitens am ansonsten nahezu völligen Fehlen nennenswerter Aromen. Bei 7,6% Alkohol erwarte ich etwas spannendere geschmackliche Facetten. So wie das Perła sich präsentiert, komme ich nicht umhin zu vermuten, dass es sich wohl vorrangig an diejenigen richtet, die am Starkbier nichts anderes schätzen als den höheren Alkoholgehalt.

Bewertet am