Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star O'hara's Irish Red

  • Typ Traditional Red Ale
  • Alkohol 4.3% vol.
  • Stammwürze 10.75%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 6-8°C
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 78% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 3 Rezensionen

#24522

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
78%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
88% Avatar von Stefan1203
81% Avatar von LordAltbier
79% Avatar von Puck
65% Avatar von Bierkules

79% Rezension zum O'hara's Irish Red

Avatar von Puck

Eine strahlende kastanienbraune Farbe und kräftige süssliche Malznoten in der Nase. Der Antrunk ist schön rezent mit feinen Röstnoten, die an Kaffee erinnern und einer ordentlichen Portion Malz. Hinzu kommen noch ein paar säuerliche Aromen, die dem O`hara Frische verleihen. Eine vollmundiger Körper und im Abgang folgen dann tolle Malzaromen mit einem Hauch Hopfen, und das Ganze bei einer sehr guten Süffigkeit. Lecker.

Bewertet am

Anzeige

88% Lecker!

Avatar von Stefan1203

Beim Öffnen der Flasche sind feine Röstnoten der erste Eindruck.
Im Glas eine schöne dunkel-rotbraune Flüssigkeit mit einer schönen leichten stabilen Krone.

Im Einstieg lecker und kräftig mit Fruchtnoten und Malz-"Touch"
Der Körper ist sehr wohl schmeckend, kräftig, vollmundig fruchtig.
Im Abgang wird es malzig-süß du lange anhaltend.

Fazit:
Das Oharas Irish Red überrascht in seiner Vielfalt.
Vielleicht ein Tick zu kräftig, aber lecker und süffig.
Im gerne wieder!
Kann ich nur empfehlen.

Bewertet am

81% Schmeckt echt gut!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist etwas hopfig-spritzig, ein wenig sauer und erinnert etwas an Himbeeren/Brombeeren, im Hintergrund sind ein paar feine Röstnoten erkennbar. Der Mittelteil ist ein wenig sauer aber auch ein bisschen fruchtig, erinnert wieder an Brombeeren/Himbeeren. Der Abgang ist recht malzig-süß und erinnert sehr stark an Brombeeren. Fazit: Sehr leckeres und sehr süffiges Bier, gefällt mir sehr gut. Gerne Wieder!

Bewertet am