Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Nörten-Hardenberger Zwickl

  • Typ Untergärig, Zwickel/Kellerbier
  • Alkohol 5.1% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 64% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#32511

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
64%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
68% Avatar von Schluckspecht
63% Avatar von Stukadent0815
61% Avatar von Puck

68% Auf die leichte Art

Avatar von Schluckspecht

Auch dieses Produkt der Marke Nörten-Hardenberger kommt aus dem Einbecker Brauhaus in 37574 Einbeck. Das Zwickl verfügt über 5,0 % vol. Alkohol und 11,5 % Stammwürze, kommt dabei naturgemäß mit Hefe und verzichtet im gleichen Zuge auf Hopfenextrakt. Hochlobende Worte wureden ebenfalls noch auf den sepia-farbenen Etiketten vermerkt. Dabei klingt das "vollmundig, süffig & mild" auf dem Frontetikett noch am glaubwürdigsten. Und darauf lasse ich mich gern ein!

Mit mittlerer Hefetrübung und weißer Schaumkrone präsentiert sich das hellgelbe Zwickl ganz vorzeigbar im Glas, obgleich der blasse Farbton kein größeres Verlangen weckt. Wie naturtrüber Apfelsaft - zumal man von der Kohlensäure fast nichts sieht. Der leicht kernige, frische Duft liefert hefige, fruchtige (grüner Apfel, Zitrone) und kräuterig-grasige Noten. Nicht intensiv, eher leicht - aber eben auch erfreulich fehlerlos.

Da knüpft der apfelfruchtige, fein-säuerliche Antrunk mit dezenter Malzigkeit und leichtem Hefecharakter direkt daran an. Schon eine ziemlich erfrischende Sache... Trotz Hefe bleibt der Körper auf der schlanken Seite, die angepriesene Vollmundigkeit liegt in Ferne. Geschmacklich bleibt das Zwickl bei seiner mild-süffigen Schiene mit getreidigen, fruchtigen Noten und unaufdringlicher Hopfengrasigkeit. Final bleibt damit zur aufrecht erhaltenen, gleichwohl gut integrierten Säuerlichkeit mit der kräuterig-frischen Hopfigkeit ein guter Gegenpol zur Abrundung. Erfreulich gut für dieses Preisniveau!

Bewertet am

Anzeige

61% Rezension zum Nörten-Hardenberger Zwickl

Avatar von Puck

Im Glas eine goldgelbe trübe Farbe, dazu in der Nase leicht getreidige Noten mit ein paar süsslichen Akzenten. Der Antrunk ist rezent mit der typischen säuerlichen Note. Dieses Zwickel ist dabei eher mild mit süsslicher Note, dadurch wird das Ganze recht süffig. Lediglich die Hopfung im Abgang gefällt mir nicht so ganz, ansonsten durchweg gelungen.

Bewertet am

63% Ein gelungenes Sommerbier

Avatar von Stukadent0815

Die Farbe einem Zwickel entsprechend, sieht etwas nach vergorenem Apfelsaft aus, rieht aber deutlich besser und frischer.
Vom Geschmack her genau wie die Flasche es bereits ankündigt: Vollmundig, süffig & mild, wobei ersteres etwas abfällt. Der Einstieg nämlich ist sehr mild und recht spritzig. Im Mund wartet man etwas vergebens auf Neues und Unerwartetes (Zwickl landet eher selten im Kühlschrank), zu sagen es wäre wässrig ist jedoch überzogen. Der Abgang dann sehr angenehm und zum ersten mal kommt etwas Bitterkeit und Säure zum Vorschein.
Da das Bier recht wenig Kohlensäure enthält und äußert süffig daher kommt ist es meiner Meinung nach, vor allem für den niedrigen Preis, ein gelungenes Sommerbier.

Bewertet am