Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Nevel Borderless

  • Typ Fruchtbier
  • Alkohol 5.7% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#33057

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
73% Avatar von Bier-Klaus

73% Rezension zum Nevel Borderless

Avatar von Bier-Klaus

Arrogant Sour Festival 2018:

Das Borderless ist ein Wild Ale, das mit Tepache geblendet wurde. Wer wie ich nicht weiß was Tepache ist hier ein Auszug aus Wikipedia: "Tepache ist ein traditionelles mexikanisches Getränk, das oft in mexikanischen Gefängnissen hergestellt und getrunken wird. Ananas, brauner Zucker (Piloncillo) und Wasser sind die Hauptbestandteile von Tepache. Zusätzlich wird Zimt und Nelken zur Aromatisierung hinzugefügt. Es kann helles Bier nach 48 Stunden zur weiteren Vergärung beigemengt werden, um die Alkoholqualität zu verbessern. Es wird kalt serviert".

Hier wurden ausser dem Tepache auch noch Chili zugegeben. Es riecht nach Ananas und Säure, das sind auch die Haupt-Geschmacksbestandteile. Ananas und starke Säure. Das Chili brennt ganz kurz auf dem Säure verätzten Gaumen. Nach
dem Schlucken kommt eine Hopfenaromatik hinzu und es brennt noch etwas schärfer. Hier werden die Grenzen des
Trinkbaren ganz schön ausgelotet. Die Kombination an sich mit der Ananas und der Säure ist schon recht gelungen aber
weil die Säure so extrem ist, passt die Chili-Schärfe nicht mehr so ganz dazu. Ohne die starke Säure wäre es Spitzenklasse.

Bewertet am

Anzeige