Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star NBG Left Coast Style IPA

  • Typ West Coast IPA
  • Alkohol 6.1% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 77% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#32663

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
77%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
81% Avatar von CaptainFriendly
73% Avatar von Hirsch

73% Tropifrutti mit 6,1 Prozent

Avatar von Hirsch

Schaum: gemischtporig, nicht üppig aber standfest
Farbe: dunkleres, hefetrübes Bernstein
Geruch: Litschi, Mango, etwas Pfeffer, etwas Zitrus

Antrunk: Honigsüßes, volles, etwas karamelliges Malz. Eine sehr ausgewogene Basis für die Hopfung, die nun auf der Zunge folgt. Besonders das Karamellmalz stellt sich als schönes Bindeglied im Mittelteil heraus. Der Körper ist mittel, die Spundung niedrig. Sobald das Bier wärmer wird, ist die alkoholische Schärfe ein bisschen arg bemerkbar. Langsamer als gedacht machen sich die Hopfenaromen breit: Weißer Pfeffer, Grapefruit, vielleicht auch etwas schwarze Johannisbeere. Zusammen mit der Grundsüße muss ich fast an verschiedene, gleichzeitig gegessene Tropifruttis von Haribo denken, vor allem an die Weingummi-Palme und die Orange.

Nachtrunk: Ordentlich bitterer Grundton mit nicht allzu langem Nachhall.

Fazit: Sehr ordentlich, insbesondere die Karamellmalz-Note, aber für meinen Geschmack drängeln sich am Ende fast zu viele Aromen auf einen Schlag.

Bewertet am

Anzeige

81% Thronfolger vom Hop Burst?

Avatar von CaptainFriendly

Das NBG Left Coast Style IPA (es soll auch ein Right Coast Style IPA geben, war aber im Bier-Kontor Nürnberg gerade aus) will uns Erzeuger Luke Kennedy scheinbar als Sommerbier anbieten. Es wurde mit Pale, Wiener und Karamellmalz, sieben Hopfensorten (?) und U.S.-Ale-Hefe gebraut. Es hat 50 IBU und versteckt diese nur selten.

Es ist dunkelbernsteinfarben mit gemischtporigem, ansehnlichem Schaum und leichter Hefetrübung, der Duft erinnert an vergangene NBG- Großtaten wie das NBG Hop Burst. Im Antrunk ist es erfrischend und sogleich auch heftig bitter. Durch die vielen eingesetzten Hopfensorten, die das Flaschenetikett nicht im einzelnen nennt, kann ich die Aromen nur sehr schwer herausschmecken. Im Großen und Ganzen läuft es aber auf einen Tropenfrüchte-Mix hinaus. Im Abgang ist das Left Coast Style IPA noch einmal deutlich bitter.

Hätte es ein neues IPA gebraucht? Eher nicht. Es ist gut, aber nicht besser als sein "Vorgänger".

Bewertet am