Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Mont des Cats

  • Typ Belgian Strong Ale
  • Alkohol 7.6% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 12-14°C
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 71% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#30147

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
71%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
83% Avatar von Bier-Klaus
59% Avatar von Wursti

83% Rezension zum Mont des Cats

Avatar von Bier-Klaus

Mont des Cats 7,6% ABV. Das Bier wird für einen französischen Trappisten Orden in Chimay gebraut, weil die Franzosen im ersten Weltkrieg ihre Brauerei durch ein Bombardement verloren. Damit gilt es nicht als echtes Trappisten Bier gemäß den offiziellen Vorschriften. Schon beim Öffnen der Flasche entströmt der typische Duft der belgischen Ale Hefen. Das sind Küchen- und Lebkuchen Gewürze. Das Bier fließt goldgelb mit leichter Trübung ins Glas. Der wenige Schaum ist gemischtporig. Der Einstieg beginnt stark sprudelig, so kennt man die Belgier und der Körper ist nicht zu vollmundig. Im Geschmack süßes Getreide, Blütenhonig, kandierte Früchte, Rosinen, etwas verbrannter Zucker und Orangeat und bittere Hefe. Auf jeden Fall sehr variantenreich.

Bewertet am

Anzeige

59% Rezension zum Mont des Cats

Avatar von Wursti

Die Trappistenabtei auf dem Katzenberg hat sich offenbar vor ein paar Jahren daran erinnert, dass mit dem Logo "Trappistenbier" viel Geld zu verdienen ist. Nun ist das Mont des Cats zwar nominell dem Rezeptblock der lokalen Mönche entsprungen, allerdings wird es nicht vor Ort, sondern in der nicht weit gelegenen Abtei Notre-Dame deSaint-Remy (Chimay) gebraut. Das soll sich offenbar bald ändern, aber bis es so weit ist, ist das Mont des Cats nicht berechtigt das begehrte "Authentisches Trappistenbier" zu tragen.

Die Präsentation sieht ansprechend aus. Die Silhuette des Klosters vor gelb-orangenem Hintergrund in einer Großflasche. Im Glas zeigt es sich mit dunklem Bernstein, Opal und mit einer enorm aufbauenden und gut haltbaren Blume. Der Geruch ist zunächst vergleichsweise verhalten und etwas indifferent. Irgendwann entpuppt es sich als Duft nach dunklen Früchten, jedoch nur sehr sehr zaghaft. Im Antrunk ist es feiwürzig und leicht süßlich, dahinter kommt eine gewisse Bitterkeit. Im Mund ist es gut sahnig, hat aber trotz seiner 7.6% einen recht schlanken Körper. Der Abgang ist vergleichsweise lang, etwas zu süß, aber dennoch herb.

In der Summe ein eher durchschnittliches Bier.

Bewertet am