Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Leinburger Goldmärzen

  • Typ Untergärig, Festbier/Märzen
  • Alkohol 5.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 71% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#29611

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
71%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
79% Avatar von CaptainFriendly
63% Avatar von Bier-Klaus

79% Ein gutes Brotzeitbier

Avatar von CaptainFriendly

Das Goldmärzen der Brauerei Bub würde ich am ehesten mit dem Wiethaler Goldstoff vergleichen, der aufgrund der besseren Bewertungen in den Einzelkategorien die Nase ein Stück weit vorne hat. Allerdings muss ich hinzufügen, daß ich die Bewertung bereits bei der ersten oder zweiten Flasche meines Kastens geschrieben habe und inzwischen in einigen Kategorien nach oben nachbessern konnte, da ich in punkto Süffigkeit z.B. zunächst etwas gegeizt hatte.

Das Leinburger Goldmärzen ist klar und golden mit einer kleinen, weißen Krone. Im Geruch ist es frisch malzig und etwas getreidig, im Antrunk finde ich für ein Märzen relativ viel Kohlensäure, aber nach der zweiten oder dritten Flasche vermeine ich auch leichte Rauchnoten feststellen zu können. Der Körper ist etwas säuerlich, allerdings nicht in dem Maße, daß es sich störend auswirken würde, und im Abgang ist eine leichte Hopfenbittere zu spüren.

Es reicht nicht ganz für einen Stern, da es gerade in der Kategorie noch süffigere Biere gibt, aber ein gutes Brotzeitbier ist es allemal.

Bewertet am

Anzeige

63% Rezension zum Leinburger Goldmärzen

Avatar von Bier-Klaus

Das Goldmärzen ist goldgelb und glanzfein mit einer mittleren feinporigen Blume. Es riecht leicht malzig, der Antrunk beginnt mittel vollmundig und angenehm rezent. Der Geschmack lässt sich irgendwo zwischen getreidig und malzig ansiedeln, hat eine spürbare Restsüße und im Nachtrunk, der etwas wässrig endet, auch sehr wenig Hopfen.

Bewertet am