Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Konrad Světlý Ležák 12°

  • Typ
  • Alkohol 5.4% vol.
  • Stammwürze 12%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 49% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 3 Rezensionen

#3969

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
49%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
72% Avatar von Freiberger
63% Avatar von Stefan1203
34% Avatar von JimiDo
28% Avatar von goldblumpen

72% Rezension zum Konrad Světlý Ležák 12°

Avatar von Freiberger

Nicht der Brüller unter den böhmischen Bieren, aber auch nicht schlecht.
Der Schaum schwächelt schnell, durch die Schutzatmosphäre entwickelt es auch kaum Aroma.
Antrunk vollmundig, der Körper überzeugt nicht so richtig, wenig malzig, aber mit dominanter Hopfenbitterkeit.
Die hält sich auch lange im Abgang, ansonsten fehlt ihm so bissel das typisch böhmische Flair an Süße und und Aromahopfen.
Kann man gut trinken, aber den großen Marken aus Tschechien kann es nicht das (Brau)-Wasser reichen

Bewertet am

28% Nicht gut

Avatar von goldblumpen

Ein Bier, das mich enttäuscht hat. Es hat ein paar nette Butternoten, die noch das beste am Gesamtkonstrukt sind. Eine tiefe Süffigkeit, welche die große Stärke buttriger tschechischer Biere sind, fehlt mir. Es hat eine gewisse nette Bitterkeit, aber auch das bringt meine Zunge nicht zum Tanzen.
Einfach wirklich kein gutes Bier.

Bewertet am

34% Muss nicht sein

Avatar von JimiDo

Aus der billig wirkenden Flasche fließt ein goldblondes Bier ins Glas. Der mittelporige Schaum hält sich tapfer. Der metallische Duft fällt direkt auf. Billig ist leider auch der Geschmack. Pappig-süß, mit deutlichen Metallgeschmack, zeigt das Bier sich im Gaumen. Die unangenehme, nicht passende Herbe im Abgang gibt dieser Verkostung den Rest. Wie es an den World Beer Award Worlds best Gold gekommen ist mir ein Rätsel. Es zeigt was von diesen Prädikaten zu halten ist.

Bewertet am