Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Klosterbrauerei Metzingen Kloster Landbier

  • Typ
  • Alkohol 4.7% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 47% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#26085

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
47%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
49% Avatar von Hirsch
46% Avatar von Schwarzbiertrinker

49% Auch so etwas ist also Landbier...

Avatar von Hirsch

Sind mir schon die fränkischen Landbiere in ihrer Definition ein Rätsel, mach's das Edeka-Landbier nicht leichter. Sie haben's übrigens geschafft: Es steht genau neben dem Alpirsbacher Klosterbräu im Regal, und ich dachte in der Eile, ich packe ein Alpirsbacher Landbier ein...

Farbe: goldgelb und glanzfein; zu hell im Vergleich zu fränkischen Landbieren
Schaum: ordentlich stabil, gemischtporig
Geruch: viel Getreide, etwas Moos

Geschmack: Getreide; etwas Honigsüße, dann sehr wenig Körper und nichts was sonst vermeldbar wäre. Geringe Rezenz. Im Abgang ganz leicht blumig-grasiger Hopfen.

Kommentar: ein trinkbares und ganz nettes Schankbier. Für die immerhin 4,7 Prozent doch irgendwie dünn und wenig charakteristisch.

Bewertet am

Anzeige

46% Gutes Preis-Leistungs-Berhältnis

Avatar von Schwarzbiertrinker

Dieses "Kloster Landbier" ist Hausmarke der EDEKA-Getränkemärkte in Südwestdeutschland. Es ist daher sehr preisgünstig. Und so viel muss ich vorweg sagen: Für seine Preisklasse ist es ganz gut.

Das No-Name Kloster Landbier hat ein hat eine ansprechende Farbe: Amber / Kupferfarbend... Oben drauf befindet sich reichlich Schaum, welcher auch ausreichend lang erhalten bleibt.
Das Edeka-Bier riecht auf ansprechende Weise malzig-würzig. Vom durchaus leckeren Geruch abgesehen, hat man im Einstieg jedoch noch nicht viel Geschmackserlebnis. Ist das Bier erstmal im Mund und die Nase ausm Glas raus, wirds erstmal einen Moment lang nichtssagend.
Im Abgang wirds dann aber wieder aromatischer: Röstarmonen ("kernig" - wie auf dem Etikett versprochen), Malzgeschmack. Zwar hat man (laut Zutatenliste zumindest) auf Hopfenextrakt verzichtet, dafür schmeckt man auch nur wenig Hopfen - ein klein Wenig Bitterkeit, sonst nichts (dabei hab ich mich wirklich angestrengt...) Insgesamt ist der Abgang jedoch durchaus befriedigend.
Im Körper ist das Kloster-Landbier für meinen Geschmack ein bisschen zu dünn. Das mag sicher daran liegen, dass es sich hier um ein Schankbier handelt, was bedeutet, dass es nicht mehr als 11% Stammwürze haben kann. Dennoch hat das Kloster Landbier immerhin 4,7vol% Alkohol (wie manches Vollbier). Naja und wenn von ein zu großer Teil des Extrakts in Alkohl umgesetzt wird, bleibt halt nicht mehr viel für den Körper...
Trotzdem: Gut gemacht - für den Preis zumindest.

Bewertet am