Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Hütten Bockbier

  • Typ Untergärig, Bock
  • Alkohol 7.2% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#21290

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
83% Avatar von Hirsch
63% Avatar von Bier-Klaus

63% Rezension zum Hütten Bockbier

Avatar von Bier-Klaus

Der Hütten Bock aus Warmensteinach mit 7,2% ABV ist ein heller Bock. Goldgelb und leicht trüb mit sehr wenig feinem Schaum. In der Nase süßer Honig, Malz und Getreide. Der Antrunk beginnt gut vollmundig und angenehm gespundet. Im Geschmack ist auch der Honig vorhanden aber zusätzlich schmecke ich eine leichte Säure, woher die auch kommen mag. Zum Honig kommt fruchtiges Getreide aber gar nicht unrund. Der Übergang zum Nachtrunk ist vollkommen harmonisch. Das liegt vor allem daran, dass fast kein Hopfen vorhanden ist. Trinkbar ohne Besonderheiten.

Bewertet am

83% Wunderbar runder heller Bock

Avatar von Hirsch

Der Hütten-Bock fließt bernsteinfarben und ungetrübt aus der Euroflasche - ohne Strichcode! - ins Glas. Der Schaum ist eher grobporig und nicht sehr haltbar. Riechen tut es aber gut, und zwar recht fruchtig-vanillig nach getrockneten Himbeeren mit Schokolade außenrum.

Im Antrunk bleiben die schönen Frucht- und Vanillenoten präsent, dann kommt eine süßherbe Getreidigkeit dazu, die mich an Zuckerrübensirup denken lässt. Die Rezenz ist mittel. Der nicht allzu starke Bock ist recht süffig und bleibt auch im Mittelteil fruchtig-süß.

Nachtrunk: Das bei hellen Böcken oft misslingende Umschlagen von „fruchtig-süß“ in eine derbe Bittere bleibt hier aus. Der Hopfen macht sich bemerkbar, ist eigentlich nur geradlinig bitter und rundet schön ab.

Fazit: Das große Plus ist ein wunderbarer süß-fruchtiger Antrunk und eine wirklich runde Komposition. Einer von den richtig guten hellen Böcken.

Bewertet am