Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star HBH India Pale Ale

  • Typ Obergärig, American Pale Ale
  • Alkohol 7.1% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 68% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#26825

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
68%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
80% Avatar von Wursti
75% Avatar von JimiDo
49% Avatar von Stefan1203

80% Rezension zum HBH India Pale Ale

Avatar von Wursti

Heller, trüber Bernstein trifft auf wenig, dafür feinen und gut haltbaren Schaum. Ich kann saure und reife tropische Früchte erschnüffeln, ohne diese näher fassen zu können. Im vollmundigen Antrunk sind die Fürchte noch kurz vorhanden, werden aber alsbald durch die Hopfenbombe abgelöst. Der Mittelteil ist ordentlich trocken. Hinten raus kommen, nachdem sich die Wogen wieder geglättet haben, Kräuter und eine fruchtige Süße wieder hervor. Im Abgang dominiert jedoch erneut der Bitterhopfen.

Bewertet am

Anzeige

75% Rezension zum HBH India Pale Ale

Avatar von JimiDo

Das India Pale Ale von der Fuldaer Hohmanns Brauerei steht zur Verkostung bereit. Die Stammwürze beträgt 17° Plato bei einem Alkoholgehalt von 7,1 %. Natürlich wurde hier nicht mit Hopfen gespart, aber auf die Idee die Vorderwürze zu hopfen muss erst einmal gekommen werden. Was soll es bringen? Eigentlich spricht man von Würze, wenn der Hopfen dazu geschüttet wurde.

Das recht trübe Bier hat im Glas eine Bernsteinfarbe. Die dünne Schaumhaube ist nicht der Rede wert und schnell verschwunden. Der Geruch eines tropischen Fruchtkorbes strömt beim Antrunk in die Nase. Das Bier hat einen süßlichen Malzkörper der die ausgeprägten IPA Fruchtaromen gut zur Geltung bringt. Die Hopfenherbe zeigt sich im Abgang deutlich, ohne zu bitter zu wirken. Die Rezenz ist mäßig. Es handelt sich hier um ein typisches, süffiges IPA für Freunde dieses Bierstiles.

Bewertet am

Rezension zum HBH India Pale Ale

Avatar von dreizack

Die Fuldaer Brauerei Hohmann versucht sich in einer sogenannten "Braumeisteredition" an Craft Beer. Hier: einem IPA. Allerdings hatte meine Flasche nichts, aber auch wirklich gar nichts, mit einem IPA zu tun. Herkules-, Citra-, Cascade- und Chinook-Hopfen sollen hier verwendet worden sein. Nichts davon ist zu schmecken. Das Bier ist viel zu hoch karbonisiert und es hat mir nach wenigen Schlucken ein hammermäßiges Sodbrennen beschert. Unglaublich sauer ist es. Fehlgeschmäcker an allen Ecken und Enden. Es lohnt nicht, hier alle schlimmen Wahrnehmungen aufzuzählen (u.a. gar keine Bitterkeit trotz angeblich 64 IBU). Nach etwa einem Viertel der Flasche habe ich den Rest in den Ausguss geschüttet. Praktisch untrinkbar.

Ich nehme nicht an, dass der Braumeister stilistisch und brautechnisch so brutal daneben lag, daher muss meine Flasche (bzw. deren Inhalt) wohl schlecht gewesen sein (MHD war jedoch noch lange hin). Ich bewerte das Bier daher nicht.

Bewertet am