Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Hacklberg Hochfürst Pilsener

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 5.18% vol.
  • Stammwürze 11.76%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 75% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

Das Bier Hacklberg Hochfürst Pilsener wird hier als Produktbild gezeigt.
#1693

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
75%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
78% Avatar von goldblumpen
73% Avatar von MichaelF
73% Avatar von Bier-Klaus

78% Feines herbes Pils

Avatar von goldblumpen

Im Gegensatz zu vielen norddeutschen Pils, hat dieses einen angenehmen herben Charakter. Das gefällt

Bewertet am

Anzeige

73% Rezension zum Hacklberg Hochfürst Pilsener

Avatar von Bier-Klaus

Das Hochfürst Pils ist hellgelb und glanzfein mit wenig sahnigem Schaum und wenig Geruch. Der Körper ist hochvergoren, die Rezenz gering. Der Geschmack bietet leichtes Getreide bevor der Hopfen zum Zuge kommt. Der ist von der Stärke her in Ordnung für ein Pils hat aber nur wenig blumiges Aroma. Da ist mir das Innstadt Pils lieber, weil es stärker gehopft und das Hopfenaroma auch toll ist. Aber das Hochfürst ist sehr trinkbar für ein bayrisches Pils.

Bewertet am

73% Rezension zum Hacklberg Hochfürst Pilsener

Avatar von MichaelF

Ein Pils aus Passau ist das Hacklberg Hochfürst Pilsener und wird mit einem „pilstypischen Hopfenaroma“ beworben. Kann man so stehen lassen, denn es gibt sich „typisch“ und macht seine Sache zudem ziemlich gut.

Im Glas schimmert es goldgelb und verströmt einen intensiven, wie auch nicht anders zu erwartenden Hopfengeruch. Im Körper sowie am äußersten Eck des Einstiegs gibt es Anklänge von Malz, sonst dominiert ein frischer, sympathischer Hopfen. Hinzu kommt eine belebende Spritzigkeit, die das Hochfürst Pilsener auf ein solides Gesamtfundament stellt. Mit diesem Pils kann ich zufrieden sein.

Bewertet am