Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Egger Märzenbier

  • Typ Untergärig, Festbier/Märzen
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze 11.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 59% von 100% basierend auf 6 Bewertungen und 5 Rezensionen

Das Bier Egger Märzenbier wird hier als Produktbild gezeigt.
#4558

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
59%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 6 Bewertungen
73% Avatar von Brini
63% Avatar von Bier-Klaus
60% Avatar von Schluckspecht
55% Avatar von barley
52% Avatar von MichaelF
52% Avatar von goldblumpen

60% Für mich eher kein Biergenuss

Avatar von Schluckspecht

Vor mir steht das Märzen der Privatbrauerei Egger mit seinen sortentypischen 5,0 % vol. Alkohol. Aus der 0,5-Liter-Dose kommt ein weitgehend klares, lebendig sprudelndes und mit Trübstoffen durchzogenes Gelbgold mit knapper, weißer Schaumkrone. Der Duft ist schlicht und rund: Leichte Karamellsüße, ein wenig Getreidigkeit und eine dezente Hopfenwürze.

Schlicht bleibt es auch im süßlichen Antrunk, der eine sehr milde Malzaromatik transportiert und auch keine übertriebene Rezenz an den Tag legt. Der Körper führt die Sache ähnlich fort, vom "besten Hopfen aus der Hallertau und dem Mühlviertel" merke ich wenig. Da könnte gern ein wenig mehr Hopfigkeit kommen, um von der eher süßen, langweiligen Malzigkeit abzulenken. Erst danach setzt mit einer dezenten Säure auch eine leichte Hopfenherbe ein, die aber flugs auch schon von getreidigen Noten abgelöst zu werden scheint. Der unrunde Abgang zerstört die vorher aufgebaute Harmonie und hält auch die Süffigkeit vergleichsweise gering.

Fazit: Insgesamt langweiliger, mittelmäßiger Industrie-Standard.

Bewertet am

Anzeige

55% Rezension zum Egger Märzenbier

Avatar von barley

Das Dosenbier hat laut Aufschrift 5,0 Umdrehungen..auch auf der HP so bestätigt.
Das Egger gilt in Österreich als Billigbier und da ich dahingehend keine Vorurteile habe, muss es mal getestet werden.
Im Antrunk noch recht ansprechend mit mehr malzigen als hopfigen Geschmack wird es leider mit jedem Schluck nicht gerade besser. Man kann es gekühlt ganz gut trinken, aber mir persönlich ist es zu unausgewogen (kratzig) und die Bitterkeit passt nicht zur Säure..
Es gibt Schlimmeres, aber fürs Festival würde ich eindeutig zur Stiegl-Dose raten!

Bewertet am

52% No-Name-Bier mit großen Namen

Avatar von goldblumpen

Die Brauerei Fritz Egger (nicht zu verwechseln mit der Brauerei Egg in Vorarlberg) ist dafür bekannt, für allerlei Supermarktketten und besonders Diskonter, No-Name-Eigenmarken zu brauen.
Dies ist jetzt das Standard-Bier dieser Brauerei, das auch leicht im Supermarkt erhältlich ist. Es ist wohl ein bisschen geschmackvoller als Pittinger/Gletscherbräu/Sixtusbräu/Bergkönig/Landgraf..., aber auch nicht die Welt.
Wenn man gerade nix besseres hat, dann gerne, aber auch nix besonderes.

Bewertet am

63% Rezension zum Egger Märzenbier

Avatar von Bier-Klaus

Hellgelbe Farbe mit leichten Trübstoffen und gemischtporiger Blume. Wenig frischer Geruch.

Der Geschmack ist vollmundig, der Malzkörper voll und süßlich. Es ist fast kein Hopfen spürbar, im Nachtrunk ganz leichte Säure-Aromen.
Süffig, wenn man malzlastige Biere mag wie ich.

Bewertet am

73% Rezension zum Egger Märzenbier

Avatar von Brini

Märzenbier ohne große Charaktereigenschaften...läuft gekühlt aus der Dose allerdings sehr gut.

Bewertet am