Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Die echte Halbe Märzenbier

  • Typ
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 5-7°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 49% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 3 Rezensionen

#5230

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
49%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
58% Avatar von goldblumpen
54% Avatar von MichaelF
43% Avatar von Bier-Klaus
41% Avatar von Er..

58% Tirol meets Unterradlberg

Avatar von goldblumpen

gekauft im Bahnhofssupermarkt in Innsbruck. Angeblich hat der Gründer der Egger-Brauerei in Unterradlberg Kufsteiner Wurzeln und widmete dieses Bier eben diesen. Es ist ein einfaches, helles Lager ohne Ecken und Kanten, lässt sich daher angenehm trinken. Nichts spezielles, aber doch ein solides Bier.

Bewertet am

Anzeige

43% Rezension zum Die echte Halbe Märzenbier

Avatar von Bier-Klaus

Lichthell und glanzfein mit einer großen feinporigen Krone, die aber nicht lange hält. Es riecht getreidig und malzig. Der Körper ist vollmundig und stark rezent. Es schmeckt auch malzig süß, dazu unrundes Getreide. Im Abgang muffig, fast ohne Herbe. Das könnte dasselbe Bier sein wie das Egger Standard Märzen.

Bewertet am

41% Rezension zum Die echte Halbe Märzenbier

Avatar von Er..

Der Geruch, der einem in die Nase steigt, lässt noch Gutes hoffen. Die Farbe ist recht appetitlich und die Kohlensäure ist aktiv.
Auch der Einstieg ist angenehm, aber sobald man geschluckt hat, entfaltet sich ein grauenhafter Nachgeschmack im Mund. Der Körper ist recht kräftig, vor allem zum Abgang hin. Er entwickelt sich, während man trinkt. Sowas habe ich bei keinem Bier sonst bisher gemerkt...
Die Kohlensäure macht das Bier recht sprudelig, was mir sehr angenehm erscheint. Außerdem ist es recht bitter.
Auffällig ist, dass der "schlimme Abgang" etwas von der Trinktemperatur abhängig ist. Unter 7°C sollte das Bier schon sein.
Mehr als eine Dose schaffe ich trotzdem nicht am Stück. Wer sich das Bier schöntrinken will, muss schon ein harter Hund sein!

Bewertet am