Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Brauerei Eichhorn Brauns Achhörnla

  • Typ Untergärig, Lager, Landbier
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 83% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#29679

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
83%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
83% Avatar von Bier-Klaus
83% Avatar von Hirsch

83% Flüssiger Waldspaziergang

Avatar von Hirsch

Schaum: kaum der Rede wert
Farbe: bernsteinrotbraun, blank filtriert
Geruch: ordentlich karamellig

Geschmack:
Der Antrunk hat’s in sich. Nach wenigen Nanosekunden mit weichen süßcremige Karamelltönen kommt man zu mächtigen Geschmackseindrücken, die eher an einen Waldspaziergang als an einen Süßwarenladen denken lassen. Moosig-harzige Töne sind das – vielleicht so, wie wenn man in Biertrance stolpert und nach unkontrolliertem Aufschlagen in eine Eichenwurzel beißt. Aber in eine verzauberte. Ich finde diese kernige Note wirklich herrlich!
Körper: deutlich weniger wuchtig als die Malztöne vermuten lassen
Rezenz: schön bekömmlich, also schwach gespundet
Nachtrunk: Aromatische Kräutertöne.

Kommentar: Sehr kantig und garantiert nicht jedermanns Geschmack. Aber meiner!

Bewertet am

Anzeige

83% Rezension zum Brauerei Eichhorn Brauns Achhörnla

Avatar von Bier-Klaus

Vergleich von vier fränkischen Rotbieren. Das Achhörnla ist kupferrot und blank mit einer sehr kleinen gemischtporigen Blume. Es riecht würzig nach rotem Malz und leicht röstig. Der Einstieg beginnt wenig rezent und mittel vollmundig. Dazu schmeckt das dunkle Malz sehr würzig, obwohl der Körper schlank bleibt. Dann kommt im Abgang guter Kräuterhopfen dazu. Ein super gutes und leichtes Rotbier.

Bewertet am