Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Braník světlý

  • Typ Untergärig, Lager
  • Alkohol 4.1% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 58% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 5 Rezensionen

#9562

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
58%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
68% Avatar von Massingasetta
58% Avatar von goldblumpen
58% Avatar von Schluckspecht
55% Avatar von MichaelF
53% Avatar von Bier-Klaus

58% Gehopftes Malzwasser

Avatar von Schluckspecht

Einen erfrischenden, leichten Durchlöscher suche ich und da kommt das aus der 0,5 Liter-Dose gereichte Braník Světlý mit seinen 4,1 % vol. Alkohol gerade recht. Dank zugesetzter Kohlensäure sprudelt es durstanregend im Glas und hinterlässt zumindest kurzweilig eine ausladende weiße, lockere Schaumkrone. Das fast schon kräftige, nahezu perfekt gefilterte Gelbgold lässt nicht auf ein Schankbier schließen. Und auch der kernige, würzige Duft zeigt keine Schwäche.

Diese erlebt man dann erst im wässrigen und fast schon trockenen Antrunk, der statt bis auf etwas Malz und einen Hauch Metall nicht viele Geschmackseindrücke liefert. Er ist okay, aber wirklich keine Erfüllung. Dafür passt die Spritzigkeit, die das malzige Sprudelwasser ab der ersten Sekunde wunderbar beherrscht. Etwas interessanter wird es im leichten und immer noch recht wässrigen Körper, der in die nussige und grasige Richtung tendiert. Im kurzen Abgang macht sich etwas Säure breit, während die Hopfenbitterkeit platt und einfallslos abgespult wird.

Für ein Low-Budget-Bier kann mich das unkomplizierte Braník Světlý durchaus überzeugen, vor allem in Bezug auf die Erfrischungswirkung. Das Bier für Leute, die fast zum Mineralwasser gegriffen hätten...

Bewertet am

Anzeige

53% Rezension zum Braník světlý

Avatar von Bier-Klaus

Wenig feiner Schaum bedeckt das goldgelbe, glanzfeine Bier. Der Geruch ist schwer hopfig und auch etwas metallisch. Der Körper ist schlank und gleich hopfig bitter. Der Abgang gestaltet sich trocken. Unangenehmer Hopfen auf dünnem Körper, das gibt gerade noch eine 50.

Bewertet am

68% Branik - nice try

Avatar von Massingasetta

Goldenes Bier mit wenig Krone. Optik und Geruch sind stimmig aber nicht mehr. Etwas schal das Bier. Geschmack ist gut im Einstieg, die Würze hält dieses Bier hoch. Allerdings scheint dieses Bier doch sehr wässrig und als fehle etwas. Das Bier ist etwas einseitig, ich mag zwar Biere die eine Geschmacksnote Treffen und diese halten. Das Bier ist natürlich extrem süffig und wegen der fehlenden Kohlensäure auch verursacht es wenig Blähungen.

Bewertet am

55% Rezension zum Braník světlý

Avatar von MichaelF

Das Braník světlý ist ein helles, manchmal ein bisschen zu sehr blass-gelbes Lagerbier aus Tschechien. Der Geruch ist betont malzaromatisch und lässt dem Hopfen nur eine Nebenrolle zukommen. Leider geht es nicht in dieser Tonart weiter, denn das Světlý wirkt mir zu leicht, zu mutlos und ab und an zu verwässert. Zwar zeigt sich auch hier ein angenehmes Malzaroma und im Gegensatz zum Geruch darf sich auch der Hopfen präsentieren, bloß, es hat absolut nichts Spektakuläres an sich. Es wirkt austauschbar. Die Malzsüße schlägt lieber leise Töne an als ihre Stärken auszuspielen; der Körper wirkt extrem leicht und fragt sich wahrscheinlich, warum er nicht eine größere Aromenlast tragen darf und der leicht bittere Abgang hinterlässt kein Gefühl von Zufriedenheit. Die sehr vorsichtigen Charaktere kann der Körper mit links zu einer schönen Einheit formen. Das Braník světlý hat in meinen Augen keinerlei Misstöne, Ecken oder Kanten; es schmeckt also auch nicht schlecht, sondern zu wenig. Wer auf der Suche nach leichten, austauschbaren Bieren ist, ist hier richtig.

Bewertet am

58% Rezension zum Braník světlý

Avatar von goldblumpen

Geschmacklich ist dieses Bier ziemlich wässrig, was für ein solches Bier nicht ungewöhnlich ist. Es ist enorm süffig, was es zu einem guten Durstlöscher macht, aber halt zu keinem kulinarischen Hochgenuss.

Bewertet am