Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Böhringer Urtyp

  • Typ Untergärig, Export
  • Alkohol 5.1% vol.
  • Stammwürze 12.1%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 43% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#9810

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
43%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
73% Avatar von Schluckspecht
13% Avatar von JimiDo

73% Ein filigran aromatisches Export nach klassischem Vorbild

Avatar von Schluckspecht

Vom Böhringer Urtyp gibt es auch noch andere Gebinde - in meinem Fall ist das die 0,5-Liter-NRW-Flasche. Rote Etiketten mit Hirschmotiv zieren Vorder- und Rückseite. Das Böhringer Urtyp von der Hirschbrauerei Schilling (seit 1826) bezeichnet sich als vollaromatisches Exportbier und kommt auf 5,1 % vol. Alkohol. Wasser und Gerste stammen aus der Schwäbischen Alb, dazu kommt "feinster" Aromahopfen.

An Schaum und Kohlensäure spart mein Exemplar nicht: Goldgelb, lupenrein klar und lebhaft sprudelnd steht es unter einer sahnig-weißen Schaumhaube, die sich ausreichend stabil zeigt. Der Duft präsentiert maischige Süße und kernige Hopfenwürze. Mit karamelliger Süße startet das Böhringer Urtyp dann auch und legt dabei dank weichem Wasser gesteigerten Wert auf Süffigkeit. Die Kohlensäure sprudelt dazu angenehm unaufdringlich, so dass der Frischeeindruck in Ordnung geht. Der Körper bildet ein typisches Export ab mitsamt gefälliger Malzaromatik, erdig-blumiger Hopfenaromatik und einer markanten Würzigkeit aus Hopfen und Alkohol. Kräftig und würzig endet das Böhringer Urtyp so markant, wie ich das für ein Exportbier einfach schätze - das ist mir, wenn man es nicht übertreibt, lieber als milde Langeweile oder eine unpassende Süße. Hier tritt jedoch eben auch der Alkohol verstärkt ans Licht und es können Ähnlichkeiten zu Exportbieren aus dem unteren Preissegment aufkommen. Ein Für und Wider also. Durch die Kernigkeit im Finale finde ich es aber durchaus lecker. Der Hopfen kommt in seiner Bittere auch recht präzise durch, ohne zu sehr ins Kratzige zu tendieren. Solide! Ich finde es immer gut, wenn der Bierstil exakt getroffen wird. JimiDo - vielleicht noch mal probieren? Dann aber wohl besser aus der NRW-Flasche mit Kronkorken...

Bewertet am

13% Rezension zum Böhringer Urtyp

Avatar von JimiDo

Kleinbrauermarkt Ulm 2018. Das Böhringer Urtyp ist das Export Bier der Brauerei. Bei einer Stammwürze von 12,1° Plato enthält es 5,1 % vol. Alkohol. Auch dieses Bier habe ich der besonders eleganten 0,33 l langhalsigen Bügelflasche zur Verkostung bereit stehen. Kleine Überraschung beim Einschenken. Das blank filtrierte goldfarbene Bier hat keinerlei Schaumbildung und es fehlt jegliche Kohlensäure. Was ist da passiert? Ich hatte nicht den Eindruck das der Bügelverschluss undicht war. Möglicherweise ist es Vor- oder Nachlauf. Sowas darf natürlich nicht passieren. Leider habe ich keine 2. Flasche zum Vergleich zur Hand um vernünftig zu Bewerten.

Bewertet am