Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Birell Nealkoholické Pivo Světly / Svetlý

  • Typ Untergärig, Alkoholfrei
  • Alkohol 0.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 64% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#30664

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
64%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
64% Avatar von Schluckspecht

64% Der Hopfen macht's

Avatar von Schluckspecht

Pilsner Urquell macht es geschickt und bringt für die alkoholfreie Produktlinie eine eigene Marke an den Start, um den guten Ruf des Originals nicht zu gefährden.

Strenge Hopfenwürze gibt es bereits beim Öffnen der Flasche, doch im Glas angekommen, beschränkt sich das Alkoholfreie - leider - vorrangig auf maischige Noten. Den Hopfen muss man zunehmend erahnen. Für ein Alkoholbefreites riecht das Birell aber gar nicht so übel, im Zuge der Gewöhnung an die maischigen Noten kommt dann auch die erwünschte Würze besser zur Geltung. Optisch geht der Eindruck auch in Ordnung: Nicht zu blasses Altgold, dezente Karbonisierung, feinporiger Schaum, mittelmäßig haltbare Schaumkrone.

Frisch und leer - so könnte man den Antrunk bezeichnen. Viel Geschmack wird hier nicht nicht geliefert. Der - wenig überraschend - sehr schlanke Körper trägt ein Duell zwischen maischigen Noten und dem grasigen Hopfen aus, wobei sich beide dann doch harmonisch miteinander vereinen. Der Hopfen überspielt speziell im Abgang den fehlenden Alkohol, zu schwach ist er also nicht vertreten. Eine ordentliche Bitterkeit macht sich am Zungenende bemerkbar. Und das ist an dieser Stelle auch wirklich positiv. Der lachende Sieger ist am Ende der Hopfen - und ich freue mich mit ihm.

Nach einem holprigen Start gefällt mir das Birell dann doch recht gut, der dank gilt dem Saazer Hopfen mit seinen grasigen, erdigen, harzigen Noten. Die maischigen Noten sind schnell kaum noch wahrnehmbar. Es schmeckt durchweg wie ein Alkoholfreies - aber eben wie ein gefälliges Alkoholfreies. Ebenfalls sehr schön: Das Birell ist unheimlich erfrischend und süffig. Bislang habe ich hier meinen Favoriten unter den tschechischen Alkoholfreien gefunden. Und ja, es ist sogar ziemlich lecker.

Bewertet am

Anzeige