Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Birell Nealkoholické Pivo Polotmavý

  • Typ Untergärig, Alkoholfreies Dunkel
  • Alkohol 0.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 54% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#31021

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
54%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
54% Avatar von Schluckspecht

54% Hopfiges Alkoholfreies mit der Idee Röstmalzigkeit

Avatar von Schluckspecht

Vom überzeugenden Birell von Pilsner Urquell gibt es sogar eine dunkle Variante, die ebenfalls auf 21 kcal je 100 ml kommt und die ich nun testen werde.

Wirklich dunkel tritt das Polotmavý allerdings nicht auf: Es zeigt sich ein kräftig leuchtendes, kristallklares Karamellbraun mit sehr grober Perlage und festem, schnell schwindendem Schaum. Die übertrieben grobe Kohlensäure hat sich beizeiten im Griff, so dass das Birell anfängt, normal wie ein Halbdunkles auszusehen. Aber wie gesagt: Wo "dunkel" draufsteht, erwarte ich auch "dunkel". Ein alkoholfreies Schwarzbier gibt es ja sonst doch eher wenig...

Beim Geruch riecht man deutlicher als beim Hellen, dass es ein Alkoholfreies ist. Brotige Noten mit einem Hauch an Röstmalzigkeit sind da, aber auch leicht maischige Eindrücke. Weniger maischig allerdings als bei den meisten Alkoholfreien...

Sehr metallisch mit einer zitronigen Säure steigt das dunkle Birell ein. Als würde man an einer Metallstange lecken...

Dieser negative Ersteindruck veschwindet aber zum Glück bald, denn schon der zweite oder dritte Antrunk wird mehr und mehr vom Hopfen und von der Spritzigkeit bestimmt. Der Körper fällt blumig, pfefferminzig und brotig aus mitsamt deutlich wahrnehmbarer Hopfenkomponente, die auch schon das helle Birell auszeichnet. Maischig oder leer schmeckt auch das Polotmavý nicht. Etwas röstiger dürfte es aber gern auftreten, geschmacklich sind die Unterschiede zum Hellen kaum der Rede wert - geschmacklich bleibt es ebenso wie in der Optik ein Halbdunkles. Brotig, dezent röstmalzig, leicht schokoladig und mit angenehmer Hopfenbitterkeit endet das Birell Polotmavý durchaus stimmig und zufriedenstellend. Da dies mir beim hellen Birell positiv in Erscheinung trat, muss ich es auch hier lobend erwähnen: Das Dunkle ist kein bisschen weniger hopfig als das Helle! Dadurch wird die Leere der Alkohollosigkeit (< 0,5 % ABV) gekonnt überspielt. Daher schmeckt es mir für ein Alkoholfreies auch recht gut, auch wenn mir das Birell Nealkoholické Pivo Světly / Svetlý insgesamt einfach besser gefällt.

Bewertet am

Anzeige