Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Bierzauberei Hexenritt

  • Typ Obergärig, Gose, Starkbier
  • Alkohol 7.3% vol.
  • Stammwürze 16.9%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagen 4 Benutzer

Bewertet mit 95% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 4 Rezensionen

#27244

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
95%
B
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
100% Avatar von MichaelF
95% Avatar von CaptainFriendly
94% Avatar von Stout-Scout
93% Avatar von LordAltbier

95% Eins, zwei, drei, Go...Sauerei!

Avatar von CaptainFriendly

Die Überschrift hat rein gar nichts mit dem Bier zu tun, sondern nur mit meinem Versuch, mit dem letzten Minimum an Flüssigkeit noch die Resthefe aufzuschütteln, was eine heftige Entladung zur Folge hatte, die sich am ehesten mit "Schaumbad" beschreiben lässt.
Das Bier ist schön dunkelgolden, wie der Onkel es mag, allerdings mit sehr viel Kohlensäure und Schaum, der sich allerdings recht ungleichmäßig und mit Spüli-Optik verhält, aber das ist schon der einzige Kritikpunkt.
Bereits der Geruch ist dezent fruchtig und man erkennt, daß das Bier "mit viel Freude" (wenn sie mich gesehen hätten, wäre todsicher auch noch "Schadenfreude" hinzugekommen) bei der Bierbrauerei Schrems GmbH gebraut wurde.
Im Vergleich mit der Leipziger Rittergose läuft es vielleicht nicht ganz so auf Anhieb (ist aber so süffig, daß ich gewünscht habe, ich hätte noch eine zweite Flasche mitgenommen...und das nicht nur, weil ich ein Drittel der Flasche zum Baden verwendet habe), aber die einzelnen Komponenten kommen noch ein bißchen mehr zum Tragen, z.B. ist die Koriandernote deutlicher wahrnehmbar und die Säure gibt noch deutlicher den Geschmack von Limetten (nicht nur "irgendwelcher Zitrusfrüchte") preis.
Ich war dezent verblüfft, als ich den verhältnismäßig hohen Alkoholgehalt gesehen habe, also werde ich gegen den Durst weiterhin die Brause aus Borna trinken, aber man kann allgemein sagen: Dafür, daß ich Gose an sich vor drei, vier Monaten noch gar nicht kannte, sind wir schon wirklich gute Freunde geworden...

Bewertet am

Anzeige

100% Umwerfend salzig-saure-fruchtige Kombination

Avatar von MichaelF

Mit dem Hexenritt vom Bierzauberer steht eine weitere Gose vor mir. Farblich zeigt sich eine orange-gelbliche, eingetrübte Flüssigkeit im Glas, die einen fruchtigen, salzigen und leicht malzigen Geruch mit sich bringt. Auffallend ist natürlich sofort die Kombination aus salzigen und sauren Aromen, die jedoch von einem frischen Hopfenaroma mit fruchtigen Noten nach Citrus und Grapefruit sowie Koriander begleitet werden. Gerade das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten begeistert mich – alles wirkt konzentriert und auf den Punkt gebracht, die salzigen und sauren Aromen vereinen ihre Gegensätze gekonnt und können mit den fruchtigen Noten voll punkten. Zudem wirkt der Hexenritt jederzeit frisch und ist erstaunlich leicht zu trinken – natürlich unter der Voraussetzung des sauer-salzig-fruchtigen Aromenspiels. Die Höchstpunktzahl in meinen Augen.

Bewertet am

94% Salzig und Sauer - aber verdammt gut!

Avatar von Stout-Scout

Gose ist wirklich ein Interessanter Bierstil. Salzig und Sauer sind ja für ein Genussmittel nicht unbedingt die besten Voraussetzung.
Nicht so beim Powergose von der Bierzauberei.
Diese Aromen kombiniert mit einer fruuchtigen note machen dieses Bier zu einem wirklich tollem Geschmackserlebnis.
Abzüge gibt es für die Rezenz, deren Mangel bei den kräftig salzigen und bitteren Noten fast kaschiert wird.

Bewertet am

93% Lecker!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk gestaltet sich hopfig-spritzig, leicht säuerlich und angenehm salzig mit einer schönen Koriander-Note. Der Mittelteil ist ähnlich wie der Antrunk, jedoch ist er ein klein wenig säuerlicher. Der Abgang ist angenehm salzig, leicht säuerlich und erinnert geschmacklich an Orange und auch etwas an Grapefruit, den Koriander schmeckt man hier ebenfalls. Fazit: Ein leckeres, fruchtiges, süffiges und erfrischendes Bier. Schmeckt wirklich gut!

Bewertet am