Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Altöttinger Kirta-Dunkel Naturtrüb

  • Typ Untergärig, Dunkles Kellerbier
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 59% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#32143

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
59%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
65% Avatar von barley
53% Avatar von Bier-Klaus

65% Rezension zum Altöttinger Kirta-Dunkel Naturtrüb

Avatar von barley

Die Kirta Dunkle ist relativ dunkel im Glas aber weit nicht blickdicht.
Geruch schon leicht röstig, was auch im Antrunk zu merken ist. Hinten raus recht angenehme Röstmalze zu schmecken. Wenig bitter aber ok, das muss solch ein Dunkles auch nicht. Die Süße überwiegt leicht.
Für mich ist das Bier etwas zu schwach für ein Kirtabier. Da müsste mehr Volumen rein!
Aber es lässt sich gut trinken!

Bewertet am

Anzeige

53% Hell oder nicht Hell?

Avatar von Bier-Klaus

Altöttinger Kirta-Dunkel 5% ABV. Um das vorweg zu nehmen, die spannendste Frage bei diesem Bier ist, ob die Hell Brauerei aus Altötting wieder selber braut, oder ob das Bier weiterhin im Lohn Brauverfahren hergestellt wird. Trotz Barcode Analyse bleibt diese Frage unbeantwortet.

Das Bier selbst ist mahagonifarben und leicht trüb, die Schaumkrone sehr groß, gemischtporig und relativ stabil. Es riecht ganz wenig nach dunklem Malz, bevor der Antrunk sehr schlank und zurückhaltend gespundet beginnt. Der Körper ist hochvergoren und hat wenig Restsüße, was schade ist, denn die leicht säuerlichen Noten vom dunklen Malz hätten einen Gegenpol vertragen können. Ansonsten bringt das dunkle Malz erstaunlich wenig Aroma ins Bier. Es wurden aber laut Etikett dunkle Malze verwendet, das Zwickl ist also nicht nur eingefärbt. Der Nachtrunk endet wenig herb. Das ist mir insgesamt zu dünn, schmeckt aber nicht schlecht.

Bewertet am