Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Żubr 1768

  • Typ
  • Alkohol 6% vol.
  • Stammwürze 12.1%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 63% von 100% basierend auf 7 Bewertungen und 6 Rezensionen

Das Bier Żubr 1768 wird hier als Produktbild gezeigt.
#2897

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
63%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 7 Bewertungen
81% Avatar von Karimas
73% Avatar von Hobbytester
73% Avatar von Biergroßmeister_Kevin
62% Avatar von Tarfeqz
59% Avatar von goldblumpen
53% Avatar von Bier-Klaus
43% Avatar von Hendrik

73% Ein feines Lager, das gar nicht mehr sein will

Avatar von Hobbytester

Zu Beginn riecht das Bier nach leichten Malz- und Hopfenakzenten, der Antrunk ist würzig leicht. Im Abgang schmeckt das Bier dann zunächst leicht hopfig und auch ein wenig malzig. Der Nachgeschmack verfliegt relativ schnell. Bitterkeit bleibt aber noch in leichter Form. Das ist gut gemacht, mir gefällt die leicht getreidehafte Würze, die sich mit Verzögerung auf zurückhaltende, aber elegante Weise entfaltet. Der Körper stellt ein Geschmacksarrangement der leisen Töne dar. Diese sind aber wohl zu vernehmen und stehen für stille Geschmacksharmonie, die vielleicht ein wenig davon beeinträchtigt werden, dass das Bier in Bezug auf die Vollmundigkeit ein echter Leisetreter ist, hier wäre mehr möglich gewesen. Wässrig will ich das Zubr noch nicht finden, ich sehe aber klare Tendenzen. Leichte Alkoholnoten kommen durch, das dürfen sie aber bei 6 Volumenprozent auch, solange sie das Bier nicht unangemessen süßen, deutsche Märzenbiere, hier vielleicht Vergleichspartner, lassen solche Eindrücke auch zu, ohne schlecht zu sein. Goldgelbe Farbe trifft auf nicht lang bleibenden Schaum. Dieses Lager ist sehr süffig, es macht sich gut als Begleiter für deftiges polnisches Essen. Seine leichte Bitterkeit ist nicht von der Hand zu weisen und auch gar nicht mal so schlecht. Es gibt recht viel Kohlensäure.

Fazit: Manchmal liegt in der enormen Schlichtheit auch ein großer Reiz. Der ist hier ganz klar gegeben. Ein gutes Lager liegt vor, das nicht mehr sein will! Man kann sich sehr gemütliche Abende in urigen Kneipen vorstellen, an denen mindestens vier davon bestellt werden.

Bewertet am

73% Schmeckt

Avatar von Biergroßmeister_Kevin

Optik: Das Bier hat eine schöne golden blanke Farbe. Die Schaumkrone ist auch recht anständig. Eine stabile mittel bis grobporige Schaumkrone thront da eine ganze Weile auf dem Bier.

Einstieg: Das Bier riecht malzig getreidig. Im Antrunk ist es erst einmal süßlich malzig. Dieser ausgeprägte Geschmack wird von einem kleinen Hauch Apfel untermalt.

Körper: Die Rezenz ist angenehm. Die Textur ist wenn überhaupt dann ganz leicht wässrig geraten. Der Alkohol ist mit seinen 6% zwar recht gut eingepackt, kommt kurz vor dem Nachtrunk aber leicht zur Geltung, was in diesem Falle aber tatsächlich nicht stört (Weder penetrant noch "wärmend"). Die Süffigkeit ist gut. Sonst sind die Aromen in ihren Übergängen harmonisch.

Abgang: Der Nachtrunk ist leicht rauchig und malzig. Zum Ende hin kommt eine leicht hopfenbetonte Herbe auf. Diese ist recht dezent und angenehm.

Fazit: Dieses Bier schmeckt ziemlich gut, und bietet viel Alkohol. Die Daseinsberechtigung ist somit allemal gegeben. Leider ist es in Deutschland nicht ganz so leicht erhältlich.

Bewertet am

81% Für Biereinsteiger optimal

Avatar von Karimas

Ein gutes Bier welch sich besonders für wenig-trinker ausgezeichnet eignet.
Schöne Farbe sowie ausgewogener Geschmack sind hierbei von Vorteil.
Der Rest ist geschmackssache, wirkt aber auf mich mit einem leicht rauchigen sowie klaren Geschmack ansprechend.

PS:
Ein Bier welches man probiert haben sollte, ganz klar ein "Must-try" für wenigtrinker.
Das bisher einzigste Bier welches "Nicht-Bier-Trinker" in meinem umfeld sogar mittrinken.

Bewertet am

53% Rezension zum Żubr 1768

Avatar von Bier-Klaus

Die Farbe ist goldgelb mit wenig feinem Schaum und einem Geruch nach Malz und Getreide. Es folgt ein kräftig süßlicher Malzkörper, ansonsten kann ich wenig andere Geschmackskomponenten feststellen.

Bewertet am

43% Rezension zum Żubr 1768

Avatar von Hendrik

Nicht so der Reißer, schmeckt wässrig.

Bewertet am

62% Rezension zum Żubr 1768

Avatar von Tarfeqz

Der Geruch ist leicht süßlich und bitter. Der Einstieg ist auch so im Geschmack. Der Abgang hingegen wird mir dann zu bitter,. Hat allerdings auch einen schönen und leichten rauchigen Touch. Es ist ein ganz gutes "Lager" nehm ich an.

Bewertet am