Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Zischke Kellerbier Original

  • Typ Untergärig, Kellerbier
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze 11.3%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 54% von 100% basierend auf 23 Bewertungen und 13 Rezensionen

Das Bier Zischke Kellerbier Original wird hier als Produktbild gezeigt.
#906

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
54%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 23 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
51%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen von Florian, Robert und Dirk
79% Avatar von Schmalzlocke
73% Avatar von Daniel McSherman
66% Avatar von Licherpils
65% Avatar von madscientist79
63% Avatar von denbar
59% Avatar von Weinnase
58% Avatar von Florian
58% Avatar von WeinArte
58% Avatar von Chris
55% Avatar von Helle
55% Avatar von Kuh’ler Klaus
53% Avatar von LordAltbier
53% Avatar von Dirk
49% Avatar von deadparrot
49% Avatar von Voiswinkler
48% Avatar von Biervana
48% Avatar von Schmallo
48% Avatar von Bastus
47% Avatar von beyond_reinheitsgebot
43% Avatar von pit3108
42% Avatar von Robert
42% Avatar von Dunkel-Fhyrst
33% Avatar von Bier-Klaus

73% Rezension zum Zischke Kellerbier Original

Avatar von Daniel McSherman

hellgelb, trüb mit beständigem weißem Schaum. Vordergründig dominiert eine malzige Süße. Dazu etwas Hefe eine frische leichte Herbe und etwas Säure, ohne nennenswert bitter zu werden.
Ein erfrischendes süffiges Kellerbier.

Bewertet am

79% Gutes Kellerbier

Avatar von Schmalzlocke

Schöne naturtrübe Farbe, vielleicht etwas hell anmutend für diesen Biertyp. Der Schaum bleibt lange bestehen, vom Geruch her ist es sehr frisch und malzig. Der Antrunk überzeugt mit einem sprudeligen und erfrischenden Einstieg, der Körper wirkt ausgewogen, irgendwie cremig. Das Bier ist so gut wie gar nicht bitter, was nochmal die Frische im Geschmack unterstützt. Die Hefe kommt stark zur Geltung (jedoch nicht unangenehm), der Hopfen an sich ist allerdings nicht sehr geschmacksintensiv. Wegen der Hefe wirkt das Bier im Abgang recht säuerlich, was meiner Meinung nach aber zum erfrischenden Geschmack passt. Trotzdem, etwas vollmundiger könnte das Bier schon sein, gerade da es ein naturtrübes Kellerbier ist. Insgesamt aber sehr solide und vor allem schön süffig. Empfehlenswert!

Bewertet am

66% Rezension zum Zischke Kellerbier Original

Avatar von Licherpils

schönes naturtrübes bier.schön erfrischend.schmeckt lecker hefig und erfrischend.toll.nette abwechslung zum weissbier.

Bewertet am

55% Leider deutlich unter den Erawrtungen

Avatar von Kuh’ler Klaus

Wenn Ich Kellerbier höre, denke ich an ein frisches naturtrübes Geschmackserlebnis mit angenehmer hopfiger Note.
Das war aber leider nix.
Wenig Kohlensäure, säuerliche Note, wenig Hopfenaroma, kaum Malz zu schmecken, nicht frisch. Die Farbe ist da noch das beste.
Da hätte man mehr draus machen können, ja sogar müssen. Das können andere besser!

Bewertet am

47% Noch eines würde ich nicht unbedingt kaufen

Avatar von beyond_reinheitsgebot

Das Bier schmeckt für mich recht stark nach Hefe. Kohlensäuregehalt ist ok. Die Schaumkrone ist recht langanhaltend und ist recht feinporig. Ich erkenne leichte, fruchtige Anklänge. Man kann das Bier trinken, da es allerdings außer nach etwas Hefe kaum nach etwas schmeckt brauche ich persönlich kein zweites davon.

Bewertet am

33% Rezension zum Zischke Kellerbier Original

Avatar von Bier-Klaus

Die weizengelbe und sehr trübe Farbe wird gekrönt von einer großen cremigen und sehr haltbaren Blume.
Der Geruch ist frisch malzig und leicht zitral.

Der Antrunk beginnt sehr schlank, gut rezent und leicht sprudelig.
Es folgt ein leerer leicht getreidiger Geschmack, der mich an nasse Pappe erinnert.
Der Nachtrunk ist leicht säuerlich, Hopfung Fehlanzeige.

Das ist nicht gut, gar nicht gut!

Bewertet am

49% Sahnige Konsistenz

Avatar von deadparrot

Die Farbe gefällt mir gar nicht: Sieht aus wie verdünnter Ananas- oder Bananensaft. Ein irgendwie unschön trübes gelb. Naja. Der Geruch verspricht ein fruchtiges Aroma mit leichtem Zitrusduft. Viel bleibt davon leider im Antrunk nicht übrig, ein irgendwie muffiger, cornflakesähnlicher Geschmack legt sich über die Hopfenaromen, die dagegen einen schweren Stand haben. Ein Körper, dessen Textur ich als cremig-sahnig bezeichnen würde (im Grunde eigentlich gar nicht unangenehm) bringt ein Aroma mit, das mich leicht an Marzipan erinnert. Das passt aber irgendwie nicht zum geschmacklichen Gesamteindruck und wirkt eher irritierend. Obwohl wenig bitter und auch nicht besonders sauer, finde ich das Zischke insgesamt nicht besonders süffig. Muss nicht nochmal sein.

Bewertet am

53% Naja...

Avatar von LordAltbier

Hefig im Antrunk und Hopfen betont mit leichter Zitronennote im Abgang. Malz merkt man erst beim runterschlucken. Fazit: Schmeckt etwas muffig aber ist trinkbar, jedoch nicht auf die Dauer.

Bewertet am

48% Muss nicht

Avatar von Bastus

Also ehrlich gesagt bin ich kein grosser Fan Kellerbieren.Da gibts nicht viele die mich überzeugen.Und das Zischke kann mich ebenfalls nicht überzeugen. Zu brav, zu wässrig, zu zurückgezogen. ``DLG Prämiert´´Goldener Preis 2013.Ich frag mich wofür? Wesenlich besser ist das Waldhaus ohne Filter, das noch eine gute Würze mit sich bringt.

Bewertet am

48% Rezension zum Zischke Kellerbier Original

Avatar von Schmallo

Ein trübes hellgelbes Bier erscheint in meinem Glas. Im Antrunk ist ein leicht fruchtiger Ansatz zu schmecken. Im weiteren Verlauf geht der Geschmack ins säuerliche über was aber nicht so überzeugt. Eine leichte Herbe ist auch noch herrauszuschmecken, der Abgang ist einfach nur leicht herb, aber doch süffig.

Bewertet am

59% von Koblenzer Brauerei GmbH

Avatar von Weinnase

hefetrübes, blasses gelb; ausgezeichnete, sahnige und sehr lange beständige Schaumkrone;
im Duft frisch (Zitrus), sowie Hefe und ein leicht dumpfer Hintergrund;
frisch im Ansatz, ordentlich Kohlensäure, dann aber "sehr einfach gestrickt", gewisse Malzaromen, recht schlank, im Nachhall etwas Hopfenwürze; insgesamt recht unspektakulär.
Auf dem Rückenetikett wird die Koblenzer Brauerei GmbH als Hersteller genannt (also nicht mehr Karlsberg)

Bewertet am

48% Rezension zum Zischke Kellerbier Original

Avatar von Biervana

Es war eines meiner ersten Biere und damals war ich naiv und trank es einfach nur ohne großartig nachzudenken. Ja damals hat es mich überzeugt und ich kaufte mir nun mal wieder ein paar Flaschen davon...auch weil ich ein frisches Review machen wollte. Aber was mussten meine alten Augen da auf dem Etikett feststellen. Es wird mit Hopfenextrakt gebraut und das verwerflichste daran, Extrakt wird sogar noch vor Hopfen aufgelistet. Ich sage es ganz ehrlich...dieses Bier werde ich aus Prinzip schon nicht mehr kaufen, auch weil es trotz der Ersparnis die die Brauerei mit dem Extrakt einfährt, die Flasche immer noch gutes Geld kostet. Im Glas präsentiert es sich mit einem blassen gelbton und einer durch die zugesetzte Hefe undurchdringlichen Trübung. Die Schaumkrone ist üppig, mit leicht cremiger Konsistenz. In die Nase strömt nichts spektakuläres. Leicht würzig mit wenigen Malzaromen und auch die Hefe kann man wahrnehmen. Im Antrunk schäumt die Kohlensäure gut auf und lässt ein Frischegefühl entstehen welche mit wenigen fruchtigen Aromen und etwas Malzsüße das ganze ausklingen lassen. Die Hefe schwebt mit, macht aber keinen störenden Eindruck. Zum Ende hin wird es auch etwas hopfig herb kann aber nicht überzeugen. Es wirkt alles zusammen etwas dünn und ist wohl eher für empfindliche Gaumen gedacht. Bei mir hat es jedenfalls nach einigen getesten Bieren keinen bleibenden Eindruck mehr hinterlassen.

Bewertet am

58% Rezension zum Zischke Kellerbier Original

Avatar von WeinArte

Das Zischke Kellerbier liegt golden im Glas mit normale anhaltendem Schaum. Am Gaumen dezent fruchtig, mit leichtem Zitrusaroma. Der Antrunk ist frisch, am Gaumrn wird das Bier dann etwas wässrig und die Aromen kommen nicht richtig zur Geltung. Aufgrund der Wässrigkeit wirkt der Körper etwas dünn. Der Abgang feinherb, aber nicht allzu lang.

Bewertet am