Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Wieninger Teisendorfer Hell

  • Typ Untergärig, Helles
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 64% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#24360

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
64%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
65% Avatar von Schluckspecht
63% Avatar von LordAltbier

65% Das Helle mit den eigenen Geschmack

Avatar von Schluckspecht

Hellgolden ohne optische Extravaganz steht das Teisendorfer Hell grobperlig sprudelnd mit sahniger Schaumkrone im Glas. Der Schaum erweist sich als mittelmäßig stabil. Die Farbe ist für ein Helles wirklich gut getroffen, wenn auch einen Hauch zu blass.

Der Geruch besitzt eine ganz eigene Note, die ich so von anderen Hellen gar nicht kenne. Mich erinnert der Duft in erster Linie an vollaromatische Orangen, welche von Karamell und Vanille begleitet werden. Der Einstieg gelingt mildmalzig mit viel Kohlensäure. Griffiger wird es indes im vollmundig gehaltenen Körper, welcher würzig-nussige Aromen transportiert. Süße und Säure halten sich angenehm die Waage, der Aromahopfen ist dazu dezent abgestimmt. Mild mit einer gehörigen Portion Malzsüße klingt das Helle praktisch ohne Hopfenbittere aus. Der Geschmack erscheint bis hierhin sehr schlüssig, auch wenn man ein Freund der typischen Malzsüße und sich an das nussige Aroma im Körper gewöhnen muss.

An und für sich fällt dadurch auch die Süffigkeit angemessen hoch aus. Allerdings stört da der hohe Kohlensäureeinsatz ein wenig.

Fazit:

Das Teisendorfer Hell bewahrt durchaus einen eigenen Charakter. Unpasteurisiert setzt es gegen die Massenbiere ureigene, ursprüngliche Akzente mitsamt einer herrlichen Würzigkeit. Eine wahre Begeisterung tritt dennoch nicht bei mir zu Tage.

Bewertet am

63% Geht fit ist aber nix besonderes!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist hopfig-spritzig und ein bisschen würzig, im Hintergrund erkennt man ein wenig weiches Malz. Der Mittelteil hat recht würzige Hopfen-Noten (würziger als im Antrunk) ist aber trotzdem schön spritzig und auch hier ist im Hintergrund weiches Malz erkennbar. Der Abgang ist in erster Linie malzig-weich aber im Hintergrund ist auch ein bisschen würziger Hopfen erkennbar. Fazit: Anständiges Bier, es ist zwar nichts besonderes aber es ist gut trinkbar!

Bewertet am