Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Weihenstephan Hefeweissbier

  • Typ Obergärig, Weizen
  • Alkohol 5.4% vol.
  • Stammwürze 12.7%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 16 Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 24 Bewertungen und 13 Rezensionen

#830

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 24 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
67%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen von Florian und Dirk
90% Avatar von Chiller
86% Avatar von bleppo
86% Avatar von Bier-Sven
83% Avatar von Bastus
83% Avatar von Bier-Klaus
82% Avatar von HansJ.
82% Avatar von cupra
81% Avatar von Chris
81% Avatar von goldblumpen
80% Avatar von deadparrot
76% Avatar von LordAltbier
76% Avatar von woerdey
74% Avatar von Arne999
73% Avatar von Mario18
72% Avatar von tonne
71% Avatar von Vintner
70% Avatar von Florian
68% Avatar von MichaelF
65% Avatar von Dirk
65% Avatar von Stefan
63% Avatar von Hobbytester
58% Avatar von Schmallo
53% Avatar von TheIgel69
40% Avatar von Blueshawk

40% Dieses Weizenbier ist so gar nicht mein Ding !

Avatar von Blueshawk

- leuchtend trüb-gelbe Farbe mit sehr guter und lang anhaltender Schaumbildung
- leichte Aromen nach etwas Banane und Hefe
- die Carbonisierung ist mir eine Spur zu hoch geraten
- der erste Antrunk ist zitronig-sauer und relativ stark moussierend
- danach kommt eine würzige Note, welche einen leicht metallischen Beigeschmack hat
- im Abgang verstärkt sich diese würzige Note dann nochmals unangenehm

Bewertet am

86% Lecker!

Avatar von Bier-Sven

Siehe Bier-Klaus

KAUFEN!

Bewertet am

74% Intensiv und Lecker!

Avatar von Arne999

Schöne dunkelorangene Trübung mit kleiner Schaumkrone. Das Bier ist schön spritzig, schmeckt intensiv, alles ist gut aufeinander abgestimmt. Sehr lecker insbesondere an einem lauen Sommerabend.
Nicht mein bestes Hegeweizen aber auf jeden Fall vorne dabei!

Bewertet am

76% Anständiges Weizen!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist hopfig-spritzig, leicht säuerlich und hefig. Der Mittelteil ist etwas säuerlich und auch recht hefig, erinnert ein bisschen an Banane. Der Abgang ist in erster Linie hefig mit einem schönen Bananen-Aroma, im Hintergrund erkennt man eine feine Säure. Fazit: Anständiges und süffiges Weizen aber auch keine Besonderheit! Kann man aber gut trinken und ist im Sommer schön erfrischend!

Bewertet am

80% Klassisches sommerliches Hefeweizen

Avatar von deadparrot

Farblich geht das Weihenstephaner ein wenig in die dunklere Richtung mit leichten Orangetönen; die auch bei vorsichtigem Eingießen prächtige Schaumkrone ist cremig und stabil. Dem Glas entsteigt ein sehr fruchtiger, frischer Duft (Pfirsich, Aprikose, Bananen, Zitronen...), der ganz wunderbar vielschichtig und dicht wirkt – ein vorbildlicher Weißbiergeruch!

Das Mundgefühl ist angenehm weich, der Antrunk vornehmlich süß, der Körper schön ausgeglichen und insgesamt sehr mild. Grundsätzlich bin ich ein Freund von etwas herberen Weißbieren – von solchen Geschmacksnoten gibt es hier eher wenig. Dennoch kommt das Weihenstephaner dank 5,4% Alkohol und gut entfalteter, dichter Fruchtaromatik auch nicht zu leichtfüßig daher. Es ist ein wenig zitronig-sauer und enorm süffig; im Abgang stellt sich ein leichtes Wärmegefühl ein.

Alles in allem ist das ein richtig gutes sommerliches Weißbier, das alles hat, was es braucht – gewiss kein besonders experimentierfreudiges oder ausgefallenes, aber doch ein qualitativ hochwertiger "klassischer" Vertreter seiner Art. Daher empfehle ich es weiter.

Bewertet am

86% Sehr gutes Weissbier!

Avatar von bleppo

Es riecht schön fruchtig und nach Hefe. Auch der Antrunk ist hefig und frisch mit einer säuerlichen Zitrusnote. Die Kohlensäure scheint wohl dosiert, es fühlt sich frisch, spritzig und ist dank dem weichen Brauwasser sehr ausgewogen. Hinterlässt neben einer ganz leichten herbe auch ein wohlig-warmes Gefühl in der Kehle und ist dadurch enorm süffig.

Bewertet am

83% Spitzenreiter

Avatar von Bastus

Für mich ein Weissbier an dem sich andere messen müssen.Hier wird das Rad nicht neu erfunden, aber dafür wird es richtig ins rollen gebracht.Ein klassisches perfekt abgestimmtes Hefeweizen.Definitiv eines der besten in Deutschland.

Bewertet am

58% Rezension zum Weihenstephan Hefeweissbier

Avatar von Schmallo

Also man merkt für meinen Geschmack das es sich hier um ein recht nettes Weissbier handelt,schliesslich gibt die Brauerei an die älteste in Deutschland zu sein was sich auch dann in diesem Weissbier wiederspiegelt.Ein schöne bernsteinfarbenes aussehen und die Blume hält recht lang.Vom Geruch etwas bananig würzig also recht angenehm.Im Nachgeschmack recht süffig wie es auch sein soll.Ein Klasse Weissbier meine Empfehlung.

Bewertet am

83% Rezension zum Weihenstephan Hefeweissbier

Avatar von Bier-Klaus

Weizengelbe Farbe, trüb. Geruch frisch und hefig. Antrunk vollmundig und angenehm rezent. Geschmack auch hefig, würzig und malzig. Ganz leicht hopfenbitterer Nachtrunk. Ganz leichter Nelkengeschmack. Sehr frisch und süffig.

Bewertet am

63% Das Zitronenbier

Avatar von Hobbytester

Es entsteigt ein wunderbarer Geruch, geprägt von zitronenhaften Hefenoten und genialer Frische. Das Mundgefühl ist sehr weich und man spürt nur ein leichtes Prickeln, Frische und Reinheit erreichen auch die Geschmacksnerven. Die Zitrusnoten werden sehr deutlich, einen langen Nachgeschmack gibt es aber leider nicht. Aber die sich mit einem Schuss Alkohol intensivierende Säure macht sich sehr gut als Abschlusseffekt. Hier liegt ein in sich geschlossener Körper vor, der alle für Weißbiere wichtige Aromen und die Zitrusbetonung gut und harmonisch in ihr Gleichgewicht bringt. Man trinkt zwar kein sprudeliges Weißbier, schwer wirkt es wegen der Frische aber eben auch nicht. Heraus kommt enorme Weiche! Helles Gelborange, das an einen Russen erinnert, steht in Verbindung mit sehr langlebigem Schaum. Das Bier ist so süffig, dass man es schon fast als Durstlöscher unter den Weißbieren bezeichnen kann. Bitterkeit ist hier nicht zu erkennen, man kann eher von angenehmer Säure sprechen. Von der Kohlensäure könnte noch ein ganz klein wenig mehr vorhanden sein.
Fazit: Ich habe schon bessere Weißbiere getrunken, auch wenn ich hier sagen muss, dass eigentlich nichts schief läuft. Das Weihenstepha-ner verschafft sich mit seinem zitronenhaften Geschmack doch einen ganz eigenen Platz, zuvor wurden die Hausaufgaben mit summa cum laude erledigt. Dennoch mag ich auch bei Weißbieren gerne einen Hauch von Bitterkeit im Abgang. Hier trinkt man schon einen erfrischen-den Durstlöscher!

Bewertet am

76% Rezension zum Weihenstephan Hefeweissbier

Avatar von woerdey

Der Anblick ist wirklich appetitlich. Die Farbe würde ich als gelb-orange bezeichnen. Das Aroma ist vor allem hefig und etwas säuerlich. Im Hintergrund lässt sich aber auch eine leicht würzige Note erkennen. Der Einstieg ist frisch und fruchtig (besonders Banane ist zu schmecken). Der lange Abgang ist hingegen recht würzig, wobei auch hier eine fruchtige Komponente zu schmecken ist. Am Ende ist es noch leicht bitter, was insgesamt zu einem guten Abgang führt.

Ein gelungenes Weizen, das wohl zu den besten Vertretern dieses Bierstils zu zählen ist.

Bewertet am

73% Rezension zum Weihenstephan Hefeweissbier

Avatar von Mario18

Ein sehr gutes Weißbier

Bewertet am

65% Rezension zum Weihenstephan Hefeweissbier

Avatar von Stefan

Auffällig ist der zunächst vorhandene leichte Geschmack nach Banane
(nein, ich hab kein Bananen-Weizen bestellt - also bitte ;-) ) ...

Alles in allem ein sehr rundes Weißbier.

Bewertet am