Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Weihenstephan Hefeweissbier Alkoholfrei

  • Typ Obergärig, Alkoholfrei
  • Alkohol 0.5% vol.
  • Stammwürze 12.7%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 51% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 4 Rezensionen

#833

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
51%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
G
34%
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
63% Avatar von Bier-Klaus
62% Avatar von Dazimizer
56% Avatar von LordAltbier
41% Avatar von Hobbytester
34% Avatar von Florian

63% Rezension zum Weihenstephan Hefeweissbier Alkoholfrei

Avatar von Bier-Klaus

Sehr hefiges Weizen dezent bananig und auch etwas herb. Kann man trinken, wenn's sein muss.

Bewertet am

56% Ganz okay, aber kein Spitzenbier!

Avatar von LordAltbier

Hefiger Antrunk, hefiger Abgang mit dezenter Malznote im Hintergrund. Fazit: Typisches Alkholfreies Weizen, gibt bessere aber auch schlechtere! Trinkbar!

Bewertet am

41% Wenig Körper, viel Säure

Avatar von Hobbytester

Dieses alkoholfreie Weißbier schwächelt geschmacklich doch deutlich, außer markanter Säure ist hier wenig zu spüren. Es ist auch wässrig und eignet sich nur bedingt für ein morgendliches Weißwurstfrühstück.

Bewertet am

34% Rezension zum Weihenstephan Hefeweissbier Alkoholfrei

Avatar von Florian

Das alkoholfreie Hefeweißbier der Weihenstephaner Brauerei kommt mit einer grob-schaumigen, sehr stabilen Krone ins Glas und duftet dabei typisch nach Banane. Der Einstieg überrascht dann negativ, schmeckt das Gebräu doch eher wie dünnes Zitronenwasser - halt dünn und säuerlich. Auch Körper und Abgang kommen davon einfach nicht los und es gesellt sich eine Nuance von Champignon dazu.

Mein klares Fazit: Ich kaufe mir dieses Bier nie wieder.

Bewertet am