Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Wedding Rauch

  • Typ Untergärig, Rauchbier
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze 13%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 8-10°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#9444

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Dirk
73% Avatar von Dirk

73% Ducato, nicht Bierfabrik

Avatar von Dirk

Es gab einen Punkt, an dem man bei der Bierfabrik Berlin nicht mehr an dem ursprünglichen Namen "Beer4Wedding" festhalten wollte. Einer der Gründe waren Anfragen uninformierter Interessenten für Hochzeitsbiere, im Unwissen um den Berliner Bezirk im Verwaltungsbereich Mitte.
Nun geht es auch andersherum, denn das "Wedding Rauch", welches sich tatsächlich auf eine Hochzeit zwischen Brauer und Rauchbierliebhaberin bezieht, wurde mir als Bier der Bierfabrik verkauft. Dabei ist "Birrificio del Ducato" ja nun auch kein völlig unbekannter Name mehr in der Bierszene.

Farblich tendiert es meiner Meinung nach arg zur dunklen Seite des beschriebenen "Bernstein mit roten Reflexen". Trübes Braun im Allgemeinen, mit etwas rotbraunem Schimmer.
Der Geruch ist klassisch intensiv rauchig, mit einem Aroma wie von geschwefelten Trockenfrüchten darunter. Mit den Rauchnoten kommt eine holzige Trockenheit, ausbalanciert von Anklängen kandisartiger Süße.
Geschmacklich bleibt die Rauchnote dezenter, ansonsten bewahrheiten sich die obigen Beobachtungen. Die Süße tendiert ins verbrannt-Karamellige, dennoch bleibt das Bier trinkbar und frisch bei relativ leichtem, samtigen Körper.
Im Abgang verbleibt eine pflaumenartige Säure zusammen mit der holzigen Trockenheit und einer langen, langen Rauchnote.

Die Kohlensäure wie auch die Schaumkrone waren beim Testexemplar sehr schwach, wobei ein Lagerfehler vor Verkauf hier der wahrscheinliche Grund ist, es soll also nicht allzu negativ ins Gewicht fallen.

Bewertet am