Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Vormann's Vorder

  • Typ Untergärig, Export
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze 12.2%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 8-12°C
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 81% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

#924

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
81%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
90% Avatar von JimiDo
77% Avatar von Bierkules
76% Avatar von bromfiets

90% Rezension zum Vormann's Vorder

Avatar von JimiDo

Vormanns Vorder ist schon ein besonderes Bier. Es ist untergärig und es wird ausschließlich die Vorderwürze aus dem Läuterbottich, d.h. ohne Verdünnung mit heißem Wasser (dem Nachguss), in der Pfanne gekocht. Es wird zu 100% aus dunklem Münchner Malz und Tettnanger Aromahopfen gebraut. Nach der Hauptgärung folgt eine dreimonatige kalte, klassische Nachgärung.

Auch dieses Vormann Bier gibt es in der 0,33l Gourmetflasche. Das klassische, schön gestaltete Etikett gibt der Bierspezialität einen wertigen Rahmen.

Es liegt schön blank und kupferfarben im Glas. Der Schaum ist feinporig und hält nicht wirklich lange. Es riecht malzig. Ich meine sogar die Vorderwürze heraus zu riechen. Der Antrunk gestaltet sich sehr malzig. Schokoladige Noten werden von fruchtigen, süßlichen Aromen begleitet. Der Tettnanger Hopfen passt sich dezent und unauffällig ein. Der Abgang hält sich gut. Es ist ein rundum leckeres Export Bier. Es wirkt schlank, ohne auch nur die Spur von Wässrigkeit zu haben.

Die Brauerei bewirbt es als Spitzenprodukt deutscher Braukunst. Dem kann ich nur zustimmen

Bewertet am

76% Rezension zum Vormann's Vorder

Avatar von bromfiets

Das "Vorder" der kleinen Hagener Brauerei Vormann, ist ein wirklich bemerkswertes Bier. Denn für das Brauen dieses Exports wird ausschließlich der Hauptguss, also die Vorderwürze, verwendet. Damit ist der Teil der Würze gemeint, der beim Läutern der Maische entsteht, bevor der Nachguss hinzugegeben wird. Die verwendete Würze ist also viel intensiver, der Extraktgehalt der Ausschlagwürze ist wesentlich höher als bei anderen Bieren. Und das schmeckt man sofort.

Das rötlich blonde Export ist mit Spalter Doldenhopfen verfeinert und bereits acht Wochen gelagert. Ein feinporiger Schaum und schöne kleine Perlen machen optisch einen tollen Eindruck. Die harmonische Malzigkeit in Kombination mit einem feinen Hopfaroma sorgen auch für eine echte Gaumenfreude. Schon nach dem zweiten Schluck ist klar: Das "Vorder" ist außergewöhnlich süffig. Der Abgang ist ebenfalls ansprechend, hätte aber vielleicht noch eine kräftigere Bittere vertragen. Alles in allem ist Vormanns "Vorder" aber ein richtig starkes Export.

Bewertet am