Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Veltins Pilsener

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 5 Benutzer

Bewertet mit 61% von 100% basierend auf 38 Bewertungen und 27 Rezensionen

Das Bier Veltins Pilsener wird hier als Produktbild gezeigt.
#28

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
61%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 38 Bewertungen
100% Avatar von DerBierKleriker
77% Avatar von Massingasetta
75% Avatar von Sauerlaender
75% Avatar von Devkey
73% Avatar von MaRoSeMaJa
73% Avatar von game*over
73% Avatar von Hendrik
72% Avatar von Bastus
70% Avatar von Bert
70% Avatar von Mario18
69% Avatar von Biergroßmeister_Kevin
68% Avatar von Mariendorfer
67% Avatar von Jeuni
66% Avatar von Hobbytester
65% Avatar von Daniel McSherman
64% Avatar von Schluckspecht
64% Avatar von Antje+Dirk
63% Avatar von cafeldelmar73
63% Avatar von brenner2112
61% Avatar von Felix
59% Avatar von Puck
58% Avatar von Knalle
58% Avatar von fraba
55% Avatar von tonne
55% Avatar von Tarfeqz
54% Avatar von Dunkel-Fhyrst
53% Avatar von denbar
53% Avatar von Bier-Sven
53% Avatar von Schmallo
53% Avatar von Bier-Klaus
53% Avatar von Gambrinus
50% Avatar von LordAltbier
50% Avatar von deadparrot
40% Avatar von Licherpils
39% Avatar von djgreg
38% Avatar von moshok
38% Avatar von JimiDo
37% Avatar von wavebush

73% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von game*over

Ein Grossbrauereibier, das schmeckt.
Und besser ist als das andere aus dem Sauerland ;-)
oder das Eifelbier ;-)

Bewertet am

75% Gute Alternative zu den meisten Massenbieren

Avatar von Devkey

Im Gegensatz zu den meisten Massenbieren ist es ein sehr gutes Bier

Bewertet am

65% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Daniel McSherman

Goldgelb, klar mit schöner weißen Schaumkrone.Geruch malzig. Geschmack malzig. Getreidig leichte Säure mit feinen Hopfennoten, die aber weder sonderlich ausgeprägt sind, noch nennenswert bitter sind. Süffiges und gefälliges Standard Pils ohne Ecken und Kanten.

Bewertet am

Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Steve

Es schmeckt sehr erfrischend. Kann man empfehlen

Bewertet am

72% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Bastus

Besser als Warsteiner, Krombacher, Bitburger etc.Bin eigentlich kein Veltinstrinker aber würde es einigen Massenbieren auf jeden Fall vorziehen.

Bewertet am

50% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von deadparrot

Gut gefällt mir die sattgoldene Farbe und der breit malzige Duft, der dem Glas entsteigt. Weniger positiv fällt der doch deutlich seifige Geschmack auf, der sich am Gaumen einstellt. Mehrere Rezensenten haben bereits auf den bewusst massentauglichen Charakter dieses Pils hingewiesen. Klar: Dieses Bier will nicht unbedingt anecken und keine exotische Nische besetzen. Aber auch ein schlichtes, klassisches, unkompliziertes Pils muss ja nicht unbedingt so fad und irgendwie letztenendes charakterlos daherkommen wie es das Veltins tut. Hier gibt es für mich kein einziges Alleinstellungsmerkmal, keinerlei Wiedererkennungswert. Mit anderen Worten, auch wenn die Wertung vielleicht nicht einmal schlecht, sondern durchschnittlich ausfällt: Ein Bier zum Vergessen.

Bewertet am

59% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Puck

Nicht schlecht am Ende aber doch Mainstream. Im Antrunk leicht hopfig mit geringen süsslichen Malznoten. Der Körper leicht würzig und der Abgang dann mit etwas mehr Hopfen, ohne dem Bier aber eine eigene Note zu geben. Schade, wenn man allen gefallen will und dadurch doch in der Masse untergeht.

Bewertet am

64% Es gibt schlechtere Massenbiere...

Avatar von Schluckspecht

Im Glas zeigt sich Pils aus Grevenstein kristallklar, lebendig sprudelnd und mit einer schön anmutenden, lockeren, weißen Schaumkrone, die mittelstabil hält. Die Farbe des Bieres ist ein relativ blasses Hellgold. Der optische Eindruck geht insgesamt in Ordnung.

In der Nase kommt frisches Malz und leichter Hopfen zum Vorschein. Der Antrunk gestaltet sich angenehm malzig, eher lieblich, etwas süß und tendenziell fruchtig nach Citrusfrüchten. Dabei ist der Kohlensäureanteil recht hoch und der Frischeeindruck überwältigend. Im schlanken Körper zeigt sich der Hopfen nur einvernehmlich mit dem Malz und bringt eine gewisse Würzigkeit. Im Abgang hält sich der Hopfen stark mit seiner Bitternote zurück und klingt zusammen mit dem Malz lieblich sowie feinwürzig aus. Der geschmackliche Eindruck ist insgesamt hochwertig, frisch und lecker. Nicht einmal im Abgang kommt eine muffige, abgestandene Note durch. Trotz aller Leichtigkeit ist von Wässrigkeit nur schwerlich die Rede. Der mittellange Nachgeschmack zeichnet sich zwar nicht durch Besonderheiten aus, jedoch aber durch Harmonie und Schlüssigkeit. Das Pils klingt feinwürzig aus und lässt Hopfen und Malz wunderbar verschmelzen, so dass sogar noch eine gewisse fruchtige Leichtigkeit durchdringt und den Süffigkeitseindruck begünstigt. Dieses milde Pilsener kann man wirklich trinken.

Die Süffigkeit dieses eher leichten, wenig bitteren Pilses ist ausgesprochen hoch. Das verwendete Wasser wirkt sehr weich und rein, die Kohlensäure erscheint sehr gut dosiert und das Malz bleibt durchweg edel und zurückhaltend.

Fazit:

Für ein Massenbier beeindruckt dieses frisch-leichte und sehr süffige Pilsener mit einem leckeren Geschmack und eigener Note. Eine gewisse Fruchtigkeit fällt positiv auf und das Fehlen einer kräftigen, pilstypischen Bitterwürze ist absolut verschmerzbar, da Hopfen und Malz hier sehr gut harmonieren. Ein bitterer Abgang würde die gesamte Geschmacksharmonie vereiteln. Auf Hopfenextrakt wurde gänzlich verzichtet. Mit dem flachen, milden Hopfenaroma ist es ein Bier für die Massen. Trotz geringem Alkoholgehalt und einer massentauglichen Vermarktung ist dies hier kein 08/15-Langweilerbier ohne Glanz und Geschmack. Dieses Massenbier taugt wirklich!

Bewertet am

38% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von JimiDo

Ein typischer Vertreter des sauerländer Pilseners. Für ein Pilsener viel zu schwach gehopft. Der Schaum ist grobporig und fällt schnell in sich zusammen. Ein Bier für die Massen. Kann man trinken, muss man aber nicht trinken.

Bewertet am

50% Veltins Pils vs. Krombacher Pils

Avatar von LordAltbier

Heute teste ich mal 2 der beliebtesten Biere im Sauerland: Veltins Pils & Krombacher Pils und vergleiche sie mit einander. Mal sehen wer gewinnt:

Krombacher Pils: Ein fein-herbes Pils, mit ein paar weichen Malz-Noten im Hintergrund. Fazit: Kein besonderes Bier, aber es schmeckt ganz anständig, es ist süffig und es ist beim Konsum größerer Mengen recht bekömmlich (Kein "Schädel-Bier")!

Veltins Pils: Ein spritziges Pils, mit weichem Malz und einer leichten Bittere gegen Ende. Es sind deutliche Getreide-Noten erkennbar (Haben die da ungemälzte Gerste rein getan oder was?). Fazit: Eigentlich ganz okay, aber irgendwie nicht stimmig - das Bier ist nicht gut komponiert und nicht wirklich harmonisch. Außerdem ist Veltins Pils in größeren Mengen ein "Schädel-Bier", ich krieg nach 4 Flaschen schon einen üblen Kater. Bei anderem Bier ist das nicht so.

...and the Winner is: Krombacher Pils! Es schmeckt einfach besser und ist wesentlich harmonischer im Geschmack! Es sind beides keine besonderen Biere, aber Krombacher ist deutlich besser!

Bewertet am

53% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Bier-Klaus

Goldgelbe, glanzfeine Farbe trifft auf gemischtporigen Schaum.
Ein Geruch ist nicht festzustellen.
Im Antrunk ein schlanker Körper, ziemlich sprudelig.
Der Geschmack ist dezent malzig-süßlich und ziemlich leer.
Im Nachtrunk leicht säuerlich und unrund gehopft.
Würde ich eine Stufe über dem Öttinger einordnen.

Bewertet am

69% Guter Standart

Avatar von Biergroßmeister_Kevin

Optik: Hellgolden blank. Die Schaumkrone ist schön grobporig und stabil, hält aber leider nicht so lange.

Einstieg: Das Bier riecht hopfig/grasig/würzig, leicht malzig süß. Im Einstieg ist es recht brotig, aber auch malzig süß.

Körper: Recht süß. Eine leichte grasige Frische kommt zum vorschein. Die Textur ist spritzig süffig.

Abgang: Leicht würzig/herb, aber im angenehmen Maße.

Fazit: Endlich mal ein Massenbier, dass überzeugen kann!

Bewertet am

58% Beste Massenbier

Avatar von Knalle

Endlich mal ein Massenbier ohne Hopfenextrakt.
Verkostung bisher immer nur in der Flasche, weil schön süffig und frisch.
Qualität kommt mir sehr hoch vor was den Geschmack betrifft. Feinwürzig, schöne leichte Herbe im Abgang. Malz kommt auch etwas rüber. Wie gesagt endlich mal ein Massenbier mit Charakter.

Bewertet am

77% Es hat was das Veltins

Avatar von Massingasetta

Veltins ist ein süffiges Bier das man mal probiert haben soll. Veltins Pils bzw. Pilsner sieht sehr gut aus - da gibt es nichts. Der Einstieg ist etwas gwöhnungsbedürftig, aber Körper und auch Abgang sind markant und haben einen Wiedererkennungseffekt. Eine Biersüsse die über die Zunge tanzt kommt beim Körper hier und dort zur Geltung. Vielleicht ist es kein Lieblingsbier aber eine feste Grösse auf Deutschland's Bierlandkarte.

Bewertet am

39% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von djgreg

Laaaaangweilig! Bier für den Massengeschmack ohne aufregendes Geschmackserlebnis.

Bewertet am

53% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Schmallo

Die typisch hell gelbe Farbe mit stabiler Blume und hopfigem Duft. Das hopfige setzt sich beim Antrunk im Geschmack mit leichter herbe fort dazu gesellt sich eine leichte Süffigkeit. Ein Bier eben für den Massenkonsum.

Bewertet am

68% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Mariendorfer

Das Veltins bildet eine sehr schöne Blume, optisch ist das Pilsener also schonmal ein Hingucker, aber auch geschmacklich weiß es zu überzeugen. Angenehm bitter, jedoch nicht zu herb. Mit einer eigenen ausgewogenen Note hat es mich durchaus überzeugen können.

Bewertet am

67% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Jeuni

Scöne Farbe. Bitterer Geruch. Das Bier ist weniger bitter als zuerst angenohmen. Die Bitterkeit ist sehr angenehm, das unschöne nachbittern bleibt aus. Ingesamt kein schlechtes, herbes Pilsner.

Bewertet am

40% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Licherpils

wieder ein bier,das auf ein breites puplikum ziehlt.
der geruch ist noch ganz ok.der 1.schluck geht auch noch.
man wartet das sich im nachgeschmack der hopfen meldet,
das passiert aber nicht.im ersten moment hab ich gedacht,ich hätte ein export vor mir stehen.
viel zu wenig hopfenaroma.das ist zu jever und flensburger(was sehr gute biere sind)ein
unterschied wie tag und nacht.kein wunder dass bei solchen bieren immer weniger bier getrunken wird.

Bewertet am

64% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Antje+Dirk

Könnte mehr Kohlensäure haben, sonst ein ganz ordentliches Bier.

Bewertet am

37% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von wavebush

"das Leben ist zu kurz, um schlechte Biere zu trinken!" Das Veltins reiht sich da ohne Probleme ein.... Absolut langweilig und ohne Charakter

Bewertet am

75% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Sauerlaender

herbes sehr sprudelndes Pils, dass am besten kühl und frisch gezapft schmeckt

Bewertet am

53% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Gambrinus

Standard-08/15 Pils. Auch hier ist die Verpackung wichtiger als der Inhalt.
Ein Bier das nicht weh tut, jedoch keinen wirklich Aha-Effekt bietet. Daher ist es nur ein weiterer Vertreter typisch deutscher Industriebiere.

Bewertet am

70% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Mario18

Ein leckeres Pils..

Bewertet am

61% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Felix

Optisch ist das Veltins Pilsener nicht besonders ansprechend. Farblich als hellgolden zu beschreiben sprudelt es im ersten Moment stark, die Kohlensäure ebbt dann aber spontan völlig ab. Die Schaumkrone ist nicht nur grobporig und viel zu weich, sondern auch nach dem ersten Schluck verschwunden.
Im Geruch trägt es dagegen sehr angenehm den Duft trockenen Hopfens, einerseits mit einer citrusartigen, fruchtigen Note, andererseits auch mit deutlich herbem Malz dahinter. Es scheint mir sowohl spritzig als auch...wie beschreibe ich es...? Irgendwo urdeutsch..? wie ein typisches Kneipenbier.
Im Geschmack trägt sich diese pelzige Biernote aber nicht weiter an den Gaumen. Es schmeckt tatsächlich sehr frisch und spritzig. Malz und Hopfen ist ganz gut ausgeglichen, dieses Bier positioniert sich wenig. Das Malz stört in keinem Falle, wie bei manch anderem Pilsener, der Hopfen zeigt deutlich, dass er hochwertig ist, gibt davon aber nicht alles preis.
So ist das Veltins ein wirklich solides Pils.
Es ist, obgleich hopfenbetont, nicht sonderlich bitter, das Malz schluckt da einiges an der Herbe. Kalt genossen ein wahres Sommer-Grill-Bier, jedoch auch - auf hohem Niveau - relativ gesichtslos.
Zusammenfassend würde ich es als das Beste aller 0815-Pilsener beschreiben, und - sein wir ehrlich - solche Biere muss es auch geben. Bei einem BBQ wäre das Veltins ein akzeptabler Ersatz für ein Jever oder Lapin Kulta...

Bewertet am

55% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Tarfeqz

Eine frische und herbe Note steigt einem gleich in die Nase. Mit einer leichten Süße im Geruch freu ich mich schon auf den ersten Schluck.
Im Einstieg seicht, schäumig mit zu wenig Substanz und Wuürze.
Im Abgang kommen doch Würze und Substanz zur Geltung. Jedoch verliert das Bier schnell im Mund den Geschmack.

Bewertet am

73% Rezension zum Veltins Pilsener

Avatar von Hendrik

Veltins Pilsener ist ein lecker- süffiger Bier.

Bewertet am