Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Urban Chestnut Winged Nut

  • Typ Obergärig, Spezialbier mit Kastanien
  • Alkohol 5.4% vol.
  • Stammwürze 13%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagen 3 Benutzer

Bewertet mit 88% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 3 Rezensionen

#21132

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
88%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
100% Avatar von maui
89% Avatar von dreizack
86% Avatar von JimiDo
76% Avatar von Hobbytester

86% Rezension zum Urban Chestnut Winged Nut

Avatar von JimiDo

Hefetrüb und rötlich Gold liegt das Winget Ale Im Glas. Der Schaum ist feinporig und kompakt. Der Geruch ist leicht säuerlich nach Johannisbeeren. Im Antrunk kommt ein schöner Malzkörper durch. Dann wird es nussig. Das werden die Kastanien sein. Angenehm herb im Nachtrunk ist es ein sehr zu empfehlendes Ale. Ich hoffe noch mehr Biere der kleinen Brauerei aus St. Louis probieren zu können.

Bewertet am

Anzeige

89% Mild gehopft, wunderbar nussig, säuerlich frisch

Avatar von dreizack

Vor kurzem gab Florian Kuplent, Dipl.-Braumeister und Mitinhaber der Urban Chestnut Brewing Company bekannt, dass er ab Sommer 2015 wieder in Deutschland brauen wird. In Wolnzach, inmitten des größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebietes der Welt, hat er eine kleine Brauerei (die ehemalige Bürgerbräu Wolnzach) erworben und möchte, so teilte er mit, in der spannenden Aufbruchphase der deutschen Craft Bier Szene gerne hautnah vor Ort dabei sein. Wir dürfen uns ganz sicher auf viele spannende und innovative Kreationen freuen.

In St. Louis (USA), wo Kuplents Urban Chestnut Brewing Company beheimatet ist, entstanden bereits einige wunderbare Bierkreationen, wie z.B. das STLIPA (St. Louis IPA), das Schnickelfritz oder ein Bier namens Erlkönig.

Das Urban Chestnut Winged Nut kommt hopfenseitig mit Willamette aus. Die Hopfung ist mild (aber durchaus wahrnehmbar) und lenkt daher nicht von den im Brauprozess zugegebenen Kastanien ab, die ein herrlich nussiges Geschmackserlebnis erzeugen. Eingebettet in eine wirklich schöne Optik (rötlich-braun mit üppiger, cremiger Schaumkrone) und ein intensiv duftendes Bouquet (malzig, nussig, süß), verwöhnt ein mildes, weiches Ale den Gaumen. Die Bitterkeit ist verhalten; eine hintergründige Anmutung von säuerlichen Äpfeln kontrastiert das süßlich-nussige Kastanienaroma auf angenehmste Art und Weise. Trotz des ins süßliche tendierenden Gesamteindrucks hält sich eine frische Fruchtigkeit standhaft. Das Ganze ist wirklich sehr gut abgestimmt und hochgradig süffig. Man mag das beim Lesen vielleicht nicht glauben, aber das Bier ist wirklich enorm ausgewogen bei einer durchaus vorhandenen Komplexität.

Wenn ihr diesem feinen Trunk mal irgendwie, irgendwo habhaft werden könnt (was nicht so einfach ist in Deutschland), solltet ihr das Winged Nut ruhig einmal probieren. Sehr lohnenswert.

Bewertet am

76% Ein wundebares Kastanienale

Avatar von Hobbytester

Beim Hopfen beschränkt man sich hier auf Willamette, im Vordergrund dieses recht vollen Biers steht die Kastanie, die im Zusammenspiel mit Münchner Malz für einen schönen, pikanten, malzigen und nussigen Körper sorgt. Dieses Ale kann man nur weiterempfehlen!

Bewertet am