Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Unertl Weisse Alkoholfrei

  • Typ Obergärig, Alkoholfreies Weizen
  • Alkohol
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 48% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#8818

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
48%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
54% Avatar von Peter E.
43% Avatar von Bier-Klaus

43% Rezension zum Unertl Weisse Alkoholfrei

Avatar von Bier-Klaus

Ich verkoste die alkoholfreien Weißbiere der Brauereien aus Haag und Mühldorf. Während das Mühldorfer nur maischig süß ist und somit mit dem Franziskaner vergleichbar, kommt beim Haager Weißbier zur Süsse noch ein Geschmack nach nasser Pappe und ist eine Klasse schlechter zu bewerten. Haager 30%, Mühldorfer 40%.

Bewertet am

54% Rezension zum Unertl Weisse Alkoholfrei

Avatar von Peter E.

So richtig um Bier handelt es sich bei dem Alkoholfrei-Angebot der diversen Brauereien eigentlich nicht, wie selbst die Brauer sagen. Zielgruppe sind nicht die klassischen Biertrinker und immer mehr Marken betiteln ihre alkoholfreien Produkte als isotonische und vitaminreiche, kalorienreduzierte Erfrischungsgetränke, die das Immunsystem stärken. So steht es auch auf der Flasche von Unertl aus Mühldorf zu lesen.

Beim ausgießen machen sich sehr viele und große Schwebepartikel bemerkbar. Der Geruch ist stark vollkorn-brotig mit einem Duft nach knusprig gebackener Rinde. Dazu kommt ein leichter, frischer Zitrusduft.
Im Mund ist das Getränk dann sehr wässrig. Einige Säure paart sich mit Obst, vor allem Apfel.
Im Abgang wird es dann wieder leicht brotig.
Aromatisch von der klassischen Weiße aus der Brauerei doch einigermaßen entfernt, trotzdem ein einigermaßen interessantes Getränk. Flüssig Brot trifft es hier irgendwie, aber ich hätte doch lieber ein richtiges Weissbier aus dem Hause Unertl.

Bewertet am