Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Stierbier Premium Pilsener

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze 11%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 54% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 4 Rezensionen

#665

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
54%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
G
39%
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
100% Avatar von Rick
47% Avatar von Tarfeqz
46% Avatar von deadparrot
39% Avatar von Florian
38% Avatar von Bier-Sven

100% Lieblingsbier

Avatar von Rick

Für Studenten das ideale Bier um Geld, aber nicht an Qualität zu sparen!

Bewertet am

46% Rezension zum Stierbier Premium Pilsener

Avatar von deadparrot

Ganze 24 Cent pro 0,5l-Flasche! Ich verkoste heute den vermutlich unschlagbaren Spitzenreiter in Sachen Preis-Masse-Verhältnis. Über Leistung will ich noch nichts sagen. Ich beherzige Florians Warnung und trinke das Stierbier einigermaßen gut gekühlt.

Die tiefgoldene Farbe spricht schon einmal nicht unbedingt gegen dieses Pils; da gibt es deutlich unappetitlicher wirkende Gebräue. Der stark hefeartige Geruch ist allerdings schon eher abtörnend: Das riecht wirklich wie ein purer Hefewürfel. Ganz untypisch für ein Pilsner. Auf der Zunge setzt sich dieser Hefegeschmack zunächst fort, hinzu tritt jedoch auch das merkwürdige Aroma von Popcorn: So etwas habe ich wirklich noch bei keinem Bier erlebt. Vor allem am Gaumen setzt sich dieses Aroma fest, das mir das Gefühl verleiht, ich hätte soeben einen Kinosaal betreten. Auffallend auch der recht hohe Gehalt an Kohlensäure, der womöglich auch dafür verantwortlich ist, dass man dieses Bier, wie meine Vorredner hier schon treffend bemerkt haben, als seltsam scharf wahrnimmt.

Über den Körper gibt es nicht viel zu sagen: Es geht einigermaßen malzig-getreidig, aber alles in allem geschmacksarm zu. Das trifft auch noch zu, wenn man das Bier ein wenig wärmer werden lässt. Der Abgang ist halbwegs warm-alkoholisch und ansonsten nichtssagend. Nicht zu herb, nicht zu sauer. Allenfalls wird der Stier hier ein wenig modrig und hinterlässt einen etwas fauligen Nachgeschmack. Da ist wieder der Hefewürfel, nur dass er inzwischen ein wenig gealtert ist.

Was soll ich noch groß sagen? Dieses Bier tut mir nicht einmal den Gefallen, so unterirdisch schlecht zu sein, dass ein Verriss richtig Spaß machen würde. Mit genügend gutem Willen und der entsprechenden Kühlung ist es möglicherweise sogar noch halbwegs trinkbar. Schlecht ist es natürlich, aber was will man zu dem Preis auch anderes erwarten?

Bewertet am

47% Rezension zum Stierbier Premium Pilsener

Avatar von Tarfeqz

Die von der Redaktion erwähnte Schärfe kann ich bestätigen. Es ist aber auch sehr lasch, was die Schärfe versucht zu übertünchen. Es fehlt mir an Würze und Körper.

Bewertet am

39% Rezension zum Stierbier Premium Pilsener

Avatar von Florian

Ein sehr spritziges Bier mit einer ungewohnten Schärfe auf den vorderen Zungenpartien, die, zulange im Mund gehalten, sich unangenehm intensiviert. Generell finde ich, dass man dieses Bier kalt trinken sollte, insofern es einem überhaupt zusagt.

Bewertet am