Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Staropramen Premium (Ležák)

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze 12%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 6-8°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 15 Benutzer

Bewertet mit 70% von 100% basierend auf 21 Bewertungen und 12 Rezensionen

#873

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
70%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 21 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
62%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
88% Avatar von Freiberger
88% Avatar von Dunkel-Fhyrst
83% Avatar von fraser
83% Avatar von HansJ.
80% Avatar von derMichel
75% Avatar von Bierliebhaber
74% Avatar von Hobbytester
73% Avatar von Mr.White
72% Avatar von Rob.
72% Avatar von Tarfeqz
71% Avatar von goldblumpen
70% Avatar von deadparrot
70% Avatar von Konjugator
68% Avatar von Schluckspecht
62% Avatar von Florian
60% Avatar von Bier-Sven
60% Avatar von Biergroßmeister_Kevin
60% Avatar von Bert
57% Avatar von ølfreak
53% Avatar von LordAltbier
52% Avatar von tonne

68% Prager Premium Beer

Avatar von Schluckspecht

Die kräftige, klare Farbe geht schon stark in Richtung Bernstein. Darüber gibt es grobporigen, eingeschränkt stabilen Schaum. Vorwerfen kann man dem Staropramen Premium aus deutscher Sicht sicherlich, dass es mit Maltosesirup - der noch vor Hopfen und Hopfenextrakt in der Liste steht - gebraut wurde. Trotzdem wird ein vollmundiger, würziger Geschmack versprochen. Ich vermute mal, dass der zugegebene Maltosesirup ebenfalls einen Einfluss auf die recht dunkle, intensive Farbe hat. Viele mit Zuckerkulör gefärbte Whisky sehen recht ähnlich aus.

Ein satter Geruch aus reichlich Hopfen und Malz erwartet mich, abgerundet durch eine ausbalancierte Süße. Würde ich hier nur den Duft bewerten, gäbe es fast die volle Punktzahl. Es riecht böhmisch durch und durch. Da kann man den Antrunk kaum erwarten. Weich, malzig und hopfenstark steigt das Premium ein, wird danach leider etwas metallisch und wenig später macht sich auch der Bitterhopfen stark, der alles andere in den Schatten stellen möchte. Das könnte angesichts des ausbalancierten, in der Tat ziemlich vollmundigen Körpers durchaus feiner sein. Was hier also noch klasse beginnt, entwickelt sich zu einem Standardgebräu. Typisch Tschechisch: Die angenehme Süffigkeit. Der Maltosesirup erweist sich als unaufdringlich.

Fazit: Solides tschechisches Bier - aber längst nicht so außergewöhnlich, wie das Etikett behauptet.

Bewertet am

88% Rezension zum Staropramen Premium (Ležák)

Avatar von Freiberger

Bedenkenlos zugreifen, ein Referenzbier böhmischer Braukunst!
Hervorragende Optik, verführerischer Duft, ein weicher und harmonischer Antrunk, der einen satten und vollmundigen Körper mit einer auffallenden Süße offenbart, welche sich im Abgang mit einer eher dezenten Hopfenbitterkeit verbündet und einen lange anhaltenden Abgang offeriert, der einen sofort zum Nachschenken geradezu nötigt!
"Premium Beer" steht auf dem Etikett, dem ist nichts hinzuzufügen.
Spielt klar in der Champions League mit und dort eine gewichtige Rolle...

Bewertet am

53% Schmeckt leider etwas künstlich....

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist süßlich (man erkennt ganz klar den Maltosesirup, welcher zum brauen verwendet wurde) mit einer leichten Hopfennote im Hintergrund. Der Abgang ist wieder süß (Maltosesirup lässt wieder grüßen), etwas malzig und durch eine feine Hopfennote leicht bitter. Fazit: Ohne diesen Maltosesirup wäre das Bier sicher um einiges besser. Man kann dieses Bier trinken, muss man aber nicht. Mittelmäßiges Bier!

Bewertet am

60% Standart

Avatar von Biergroßmeister_Kevin

Einstieg: Das Bier riecht hopfig-grasig. Im Geruch sind auch leichte Malznoten zu erkennen. Im Antrunk ist das Bier dann ziemlich Hopfig, wobei der Hopfen dem Ganzen eine grasige Note verleiht.

Körper: Die Rezenz ist leicht schal. Die Textur ist OK. Die Süffigkeit ist gut. Aromen sind mild und harmonisch.

Abgang: Der Abgang ist äußerst mild und für ein Pils leicht unzureichend gehopft. Eine leicht süße Malzigkeit kommt neben der dezenten Herbe auch zum vorschein.

Fazit: Tsechischer Standart. Muss man sich nicht merken

Bewertet am

70% Unaufdringlich und grundsolide

Avatar von deadparrot

Mit dem Staropramen Premium verkoste ich einen klassischen Vertreter eines tschechischen Pilsener (sieht man von der Verwendung von Sirup einmal ab): Die Farbe ist goldgelb und, ähnlich wie beim "Pilsener Urquell", für deutsche Begriffe von "Pils" relativ dunkel. Das Bier schmeckt dominant malzig, dabei jedoch auch vom ersten Schluck an würzig. Es wird auch im Abgang nicht besonders herb, aber das hat es eigentlich auch nicht nötig: Es ist relativ sprudelig und bildet eine feine Säure im Körper. Es gibt so manches Pils, das über größere Auffälligkeiten und Alleinstellungsmerkmale verfügt – das Staropramen ist dagegen vergleichsweise unaufdringlich, ohne dabei jedoch langweilig oder uninteressant zu werden. Es ist sehr süffig. Ich habe geschmacklich hier gar nichts auszusetzen.

Bewertet am

74% Für Puristen

Avatar von Hobbytester

Das Bier riecht schön malzig, das passt nicht zur deutschen Vorstellung eines Pilseners, zur tschechischen Art sehr wohl. Der Antrunk ist süß und spritzig, offenbart jedoch schon interessantes Würzepotential, das im Abgang schön in die Waagschale geworfen wird. Säure und Bitterkeit sind so gekonnt eingesetzt, das man von einem vollen, bierigen Aroma sprechen kann. Das Bier verfügt über alles andere als komplexen Körper, ich finde sogar, dass dieses Bier eher ein würziges Helles ist als ein Pils, das alles sind aber Haarspaltereien, schließlich zählt das Resultat. Hierzu tragen schöne ausdrucksstarke Hopfen- und Malznoten bei, die dem Staropramen einen süßen, würzigen und charakterstarken Auftritt bescheren. Ich habe an dieser Simplizität nichts auszusetzen. Dunkelgelbe Farbe ist mit lang anhaltendem Schaum versehen. Dieses Bier ist sehr süffig. Bitterkeit ist vorhanden, drängt sich jedoch nicht auf, das muss sie auch gar nicht. Genug Kohlensäure ist vorhanden.

Fazit: Das Staropramen dürfte nicht nur in den herrlichen Bierspelunken Prags gute Stimmung verbreiten, seine Süße in Kombination mit der Bierigkeit und der hundertprozentigen Süffigkeit überzeugt mich darin, hier ein gutes Bier zu erkennen, Pils hin oder her. Ein Getränk für Puristen!

Bewertet am

72% Rezension zum Staropramen Premium (Ležák)

Avatar von Rob.

Ein typisch tschechisches Pils: süffig, nur dezent bitter, leicht malzig – lecker.

Bewertet am

80% Rezension zum Staropramen Premium (Ležák)

Avatar von derMichel

Dieses Bier ist sehr süffig, und hat einen schön milden Geschmack. Ich finde das ist sehr Empfehlenswert.

Bewertet am

83% Rezension zum Staropramen Premium (Ležák)

Avatar von fraser

Ein schönes Pils mit einem leicht bitteren aber angenehmen Abgang, der sogar noch einige Zeit nachklingt. Ein gutes Bier.

Bewertet am

62% Rezension zum Staropramen Premium (Ležák)

Avatar von Florian

Ich habe die Ehre wirklich ein Staropramen Ležák in den Händen zu halten und nicht die Importvariante. Geschmacklich ändert sich aber nichts.

Das Staropramen Ležák ist nicht nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 gebraut, sondern mit Sirup künstlich aufgezuckert. Der Malzigkeit und Ausgewogenheit steht dies aber bei diesem Bier nicht Wege. Dieses Gebräu ist malzig, angenehm frisch und mit einem dezent bitterem Abgang versehen.

Für mich steht das „normale“ Staropramen als guter Durchschnitt der tschechischen Bierwelt: Es gibt viele bessere Biere, aber auch viele schlechtere.

Bewertet am

57% Rezension zum Staropramen Premium (Ležák)

Avatar von ølfreak

Ein solides alkoholhaltiges Getränk. Aber durch die verwendung von Glukosesirup eben kein Bier!

Bewertet am

72% Rezension zum Staropramen Premium (Ležák)

Avatar von Tarfeqz

Der Geruch ist hopfig süß und frisch. Der Einstieg ist sanft bitter, leicht süß und die hopfige frische aus dem Geruch kommt hier auch schön durch. Im Abgang wird es ein wenig schäumig. Die geschmacklichen Noten rücken aber eher in den Hintergrund. Es bleibt aber samtig frisch. Ein leckerer Tscheche.

Bewertet am