Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star St-Feuillien Grand Cru

  • Typ
  • Alkohol 9.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 70% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#7083

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
70%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
80% Avatar von MichaelF
67% Avatar von ren1529
63% Avatar von LordAltbier

63% Ganz anständiges Starkbier!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist hopfig-spritzig, fein-säuerlich und etwas malzig-süßlich. Der Mittelteil ist malzig-weich, fein-säuerlich und hopfig-spritzig. Der Abgang ist sehr malzig-weich, etwas spritziger Hopfen und eine feine Alkohol-Note sind erkennbar, eine feine Bittere erkennt man im Hintergrund. Zum Glück hat dieses Bier keine penetrante und brennende Alkohol-Note.Fazit: Ein ganz anständiges Starkbier aber auch nix besonderes. Kann man trinken!

Bewertet am

67% Rezension zum St-Feuillien Grand Cru

Avatar von ren1529

Das Bier ist hell und klar, die Schaumkrone ausgeprägt und fest. Der Körper ist für ein Bier dieser Stärke erstaunlich leicht. Die Kohlensäure finde ich fast schon zu spritzig. Geschmacklich bin ich noch nicht ganz dahinter gekommen, was das ist bzw wie ich das beschreiben soll: ein irgendwie typisch belgisches Aroma. Ob das an der verwendeten Hefe liegt? Finde ich jedenfalls sehr angenehm. Allerdings kommt im Abgang der Alkohol unagenehm durch. Ich vermute, dass das daran liegt, dass der Alkoholgehalt mittels Zuckerzugabe in die Höhe getrieben worden ist. Auch Vitamin C wurde zugesetzt, sicher aus Gründen der Haltbarkeit.

Bewertet am

80% Rezension zum St-Feuillien Grand Cru

Avatar von MichaelF

Die Brauerei St. Feuillien wurde nach dem irischen Heiligen Feuillien (der landesabhängig auch unter anderen Namen bekannt ist) benannt, der um 655 oder 656 n. Chr. in einem Wald in der Nähe von Soigne in Belgien ermordet wurde. An dieser Stelle wurde zuerst eine Kapelle und später ein Kloster errichtet, dass bis zur „Französischen Revolution“ eigenes Bier braute. 1873 wurde an diese Tradition nunmehr in Familienbesitz angeknüpft.

Das St. Feuillien Grand Cru zeigt sich goldfarben und etwas eingetrübt mit dichter, weißer Schaumkrone. Ausgewogen hopfig mit einer Spur Gerstenmalz, zudem fruchtig nach Nektarinen und Citrusfrüchten, im Abgang trockener und etwas bitterer. Gut ausbalanciert mit aromatischer Hefe, die 9,5 vol. Alkohol wurde hervorragend integriert. Sehr weich und trotzdem intensiv, schlicht angenehm zu trinken. Die Balance zwischen dem Aromahopfen und der fruchtigen Hefe gefällt mir außerordentlich gut und sorgt für eine imposante (Aromen-) Fülle. Ein wirklich empfehlenswertes belgisches Bier.

Bewertet am