Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Craftwerk Skipping Stone

  • Typ Obergärig, Pale Ale
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze 11.3%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 10-12°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 60% von 100% basierend auf 6 Bewertungen und 4 Rezensionen

#22959

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
60%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 6 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
54%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
76% Avatar von goldblumpen
73% Avatar von Ernesto
55% Avatar von Tobieras
54% Avatar von Florian
53% Avatar von Bier-Klaus
52% Avatar von dreizack

53% Braukunst live 2015

Avatar von Bier-Klaus

Das Ale hat eine goldgelbe und trübe Farbemit mäßiger Schaumentwicklung. In der Nase etwas fruchtig folgt ein leichter und flacher Antrunk. Der ist zwar gut rezent aber der ganze Körper ist mir zu schwach, ich kann auch nur ganz dezente Fruchtaromen erkennen. Der Abgang endet leicht gehopft. Das kann man trinken, ist mir aber viel zu langweilig für ein Craft-Bier.

Bewertet am

52% Rezension zum Craftwerk Skipping Stone

Avatar von dreizack

Orange-goldenes Bier mit schöner, weißer Schaumkrone; mittelporig und einigermaßen stabil. Aromen von Mango, Mandarine und Ananas strömen in die Nase. Etwas Hefe ist auch dabei. Geschmacklich präsentiert sich das Skipping Stone mäßig bitter und nur moderat fruchtig. Das klingt negativer als es ist, aber etwas mehr von allem hätte dem Bier gut getan. Der Körper wirkt ein wenig schlaff; die Karbonisierung ist in Ordnung, lässt aber rasch nach. Im Früchtekorb entfalten sich Mango- und ein dezentes Grapefruit-Flavour noch am besten. Der Abgang wirkt ungelenk und etwas holprig, dazu ist er etwas seifig. Das Bier ist in Ordnung, aber gewiss keine Offenbarung.

Bewertet am

55% Rezension zum Craftwerk Skipping Stone

Avatar von Tobieras

Zu den von Florian angebrachten Dingen, die ich auch so sehe, möchte ich noch den extrem harten Körper erwähnen. Ein wenig Vollmundigkeit hätte das Bier gerettet. Ansonsten ist es ein Griff ins Klo, liebe Bitburger Brauerei.

Bewertet am

54% Rezension zum Craftwerk Skipping Stone

Avatar von Florian

Das Skipping Stone duftet seifig und dahinter fruchtig, was er geruchlich auch als Badezusatz durchgehen könnte. Natürlich ist das ein wenig überspitzt, kommt doch sein bieriger Charakter nicht zu kurz.

Der Einstieg ist somit erwartungsgemäß ruppig, aber auch sauer und vor allem dominiert von Hefe. Der Abgang des Skipping Stone ist eher belastend. Die Säure und an Johannisbeerkerne angelehnte Bitterkeit machen sie breit und belegen den Mund. Kurzum, ich finde es recht belastend.

Bewertet am