Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Siren Craft Brew Pompelmocello IPA

  • Typ Obergärig, IPA
  • Alkohol 6% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 8-10°C
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 78% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#27914

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
78%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
66%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Dirk
90% Avatar von Bier-Klaus
66% Avatar von Dirk

90% Rezension zum Siren Craft Brew Pompelmocello IPA

Avatar von Bier-Klaus

Craft + Bier Augsburg:

Das IPA wurde mit Gragefruit und Pomelo gebraut, in welcher Form entzieht sich meiner Kenntnis, ich nehme an Saft. Die Farbe ist dunkelgelb und trüb. Es riecht intensiv nach Grapefruit und Pomelo, der Antrunk beginnt sehr sauer. Die Säure läßt das Bier mit immerhin 6% ABV sehr schlank erscheinen. Die Textur ist rund und weich. Neben der Milchsäure habe ich die schon gerochenen Früchte Pomelo und Grapefruit intensiv im Geschmack. Der Abgang endet leicht hopfig für ein IPA.

Was für ein geiler IPA-Sauerbier-Verschnitt! Das wird mein Liebling!

Bewertet am

66% Von der Pampel-Muse geküsst

Avatar von Dirk

Hier steht Pampelmuse drauf, hier ist auch Pampelmuse drin! Grapefruitsaft und Grapefruitzesten sorgen dafür, dass kein Zweifel aufkommt, Lactose soll die ganze Säure und Bitterkeit auffangen. Gelingt es?

Die Farbe ist ein diesiges Ährengold mit leichtem Bernsteineinschlag. Der Geruch sagt, wer hätte es gedacht, Grapefruit, allerdings mit einem deutlichen Sauerbiereinschlag. Dieser findet sich auch im Geschmack, ein wenig erinnert mich das Bier an die Rhabarberweisse von Onkel Bier, nur halt mit...ihr könnt es euch denken...Grapefruit. Auch der Zucker ist spürbar. Einmal mehr zeigt Siren also, dass sie Mottobiere brauen können, hier die gezuckerte Grapefruit. Im Gegensatz zum Whiskey Sour frage ich mir hier allerdings: Warum?

Trinkbar ist es, frisch ist es auch, nur vom IPA, ob nun traditionell englischer noch modern amerikanischer Art, spüre ich viel zu wenig. Enigma, Apollo und Bravo-Hopfen schreien Grapefruit, auch wenn der offensichtliche Kandidat Cascade es nicht ins Bier geschafft hat. Aufgrund all der Grapefruitzugabe hätte man auf diese Hopfenaromen aber auch gut verzichten können, vielleicht hätte man mit anderen Sorten einen Kontrapunkt oder eine Ergänzung zur Aromatik geben können.
Kein schlechtes Bier, sehr erfrischend für einen Sechsprozenter, aber auch ein wenig eingleisig.

Bewertet am