Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Schwaben Bräu Original

  • Typ
  • Alkohol 5.1% vol.
  • Stammwürze 12.3%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 50% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

Das Bier Schwaben Bräu Original wird hier als Produktbild gezeigt.
#2663

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
50%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
55% Avatar von remus456
52% Avatar von Weinnase
43% Avatar von Hobbytester

43% Original, aber nicht originell

Avatar von Hobbytester

Das Bier riecht nichtssagend. Gerade eben hatte ich ein langweiliges Helles. Soll sich das nun wiederholen? Der Antrunk ist frisch, Aromen werden aber nicht betont, dieses Bier mutet zunächst an wie ein Mineralwasser. Das habe ich leider schon so oft festgestellt! Der Abgang wirkt erst recht fad, erst im Nachwirken kommt noch eine recht würzige Bitterkeit auf, die aromenbezogen aber auch noch besser ausdefiniert sein könnte. Hopfen- und Malznoten werden am Schluss somit noch deutlich. Ich finde das Geschmacksarrangement allerdings größtenteils fad. Der Körper zeigt sich nicht gerade von einer harmonischen und ausdrucksstarken Seite. So viel Mittelmaß geht mir langsam, aber sicher auf die Nerven! Goldgelbe Farbe trifft auf nicht gerade langlebigen Schaum. Die Süffigkeit wird von der Wässrigkeit eingeschränkt. Bitter ist das Bier kaum. Es ist genug Kohlensäure vorhanden.

Fazit: Es wäre schön, irgendwann einmal wieder ein gutes Helles zu trinken. Langweiler wie dieses bringen den traditionellen Braustil in Verruf. Dabei gilt: Ein Helles kann spannend sein!

Bewertet am

52% netter, unkomplizierter Stuttgarter

Avatar von Weinnase

Ansprechendes helles Honig-gelb mit orangenen Reflexen; der Schaum von mittlerer Beständigkeit;
im Duft frisch und feinherb, etwas verschämt - verliert sich schnell; frischer Ansatz mit sehr dezenter Hopfennote, etwas banal, süffig aber dann relativ kurz im Nachhall; insgesamt nette, unkomplizierte Erfrischung.
Das Etikett zeigt übrigens ein etwas abgewandeltes Detail des Gemäldes "Prosit" (um 1900) des schwäbischen Malers Friedrich Keller (1840-1914). Das Original ist aber origineller!

Bewertet am