Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Schneider Weisse Tap 1 Mein Blondes

  • Typ Obergärig, Weizen
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze 12.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 8-12°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 9 Benutzer

Bewertet mit 74% von 100% basierend auf 17 Bewertungen und 10 Rezensionen

    Speiseempfehlungen / Food pairing:

    • Baguette mit Schnittlauch-Dip
    • Heublumenbergkäse
    • mediterrane Gemüsegerichte
    • Salat
    • Weißwurst
    #2030

    Probier mal

    Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

    Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

    Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

    Aktuelle Bierbewertung

    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    74%
    D
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 17 Bewertungen
    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    72%
    D
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 1 Bewertung von Florian
    88% Avatar von HansJ.
    83% Avatar von gerdez
    81% Avatar von Chris
    80% Avatar von Daniel McSherman
    78% Avatar von Puck
    77% Avatar von deadparrot
    76% Avatar von Bier-Sven
    76% Avatar von Hobbytester
    75% Avatar von Schluckspecht
    73% Avatar von LordAltbier
    72% Avatar von Florian
    71% Avatar von bleppo
    71% Avatar von goldblumpen
    70% Avatar von Hendrik
    64% Avatar von Bierkules
    62% Avatar von ren1529
    56% Avatar von Ernesto

    75% Ein Tanz im Sommerwind

    Avatar von Schluckspecht

    "Belebt wie ein Tanz im Sommerwind, lockt zu leichten Speisen"

    Warum trinke ich eigentlich ein sommerliches Weißbier im Winter? Ein Mysterium.

    Optisch ein echtes Weißbier: Stark getrübte, goldene Farbe mit viel festem Schaum. Das TAP 1 ist schon mal heller als das überzeugende TAP 7 - daher logischerweise auch der Zusatz "Mein Blondes". Der Duft ist mildwürzig nach Gewürznelke und estrig-fruchtig. Das überrascht mich jetzt weniger, aber Überraschungen habe ich auch nicht erwartet. Mild, frisch und hefig steigt das TAP 1 ein. Danach gibt es einen schön fruchtigen Hefekörper, der ein herrliches Weißbier abbildet. Vollmundig, frisch, lecker. Dann hat das TAP 1 sein Pulver aber schon verschossen und endet leidenschaftlos abrupt. Schneider Weisse beweisen jedoch auch mit dem sommerlichen TAP 1 Mein Blondes, dass sie hervorragendes Weißbier brauen können.

    Bewertet am

    78% Rezension zum Schneider Weisse Tap 1 Mein Blondes

    Avatar von Puck

    Das Bier zeichnet sich durch eine steig präsente angenehme Säure und Frische aus. Das macht das ganze zu einem frisch fruchtigen Trinkgenuss. Im Glas eine orange gelbe trübe Farbe. Der Antrunk kommt gleich mit einer frischen sauren Note daher. Der Körper nimm das Thema auf , ist aber vollmundig mit einigen Hefenoten, die aber sich betont im Hintergrund halten. Auch der Abgang wieder durch die super dosierte Säure und jetzt auch Hopfenaromen dominiert. Echt lecker erfrischend, Sommer, Biergarten,Terrasse, und ein TAP 1 - das passt.

    Bewertet am

    80% Rezension zum Schneider Weisse Tap 1 Mein Blondes

    Avatar von Daniel McSherman

    Bernsteinfarben mit wenig haltbarem weißen Schaum. Geruch: Hefig, süßlich, säuerlich. Im Mund angenehm weich, geschmacklich recht sauer, etwas bitter. Etwas weniger "bananig" als die meisten Weizenbiere. Erfrischend!

    Bewertet am

    77% Sauer macht lustig

    Avatar von deadparrot

    "Blond" ist ein bisschen übertrieben – dunkelblond vielleicht liegt das TAP1 im Glas, mit einem Stich Orange. Der Geruch, wie sollte es anders sein, ist hefig und sauer, eher wenig fruchtig für ein Weißbier. Auf der Zunge sehr angenehm prickelnde Kohlensäure und als erstes ein recht saurer Geschmack, den ich nicht direkt assoziativ mit z.B. einer bestimmten Frucht in Verbindung bringen könnte. Zitrone vielleicht. Der Körper bietet schöne Hopfenaromen und einen wirklich vollmundigen Geschmack. Im Abgang ist auch ein wenig Karamell oder Toffee herauszuschmecken, aber auch hier kommt in erster Linie wieder die Säure durch.

    Das TAP1 fühlt sich sehr rund und ausgewogen an, es produziert ein tolles, angenehmes Mundgefühl, und hat einen nicht zu leichten, nicht zu schweren Körper, der die Aromen perfekt transportiert. Das ist ein gutes, völlig fehlerfreies Weißbier, an dem man höchstens beanstanden könnte, dass es sich einfach nicht um ein wirkliches aromatisches Alleinstellungsmerkmal bemüht. Insofern würde ich es vielleicht als konservativ bezeichnen, vor allem im Kontrast mit den anderen Weißbieren aus dem selben Hause, die dank größerer Experimentierfreudigkeit einen deutlich höheren Wiedererkennungswert haben. Man denke da z.B. an die "grüne Weiße". Das TAP1 ist für meinen Geschmack vielleicht einen Tick zu sauer. Alles in allem jedoch zweifellos ein ganz mustergültiges Weißbier!

    Bewertet am

    73% Meine saure Weisse!

    Avatar von LordAltbier

    Das Bier heißt mittlerweile "Meine blonde Weisse"

    Der Antrunk ist sowohl herb als auch recht sauer und ein wenig hefig, eine interessante Mischung. Der Abgang ist recht hefig aber auch recht sauer. Insgesamt ist das Bier sehr spritzig und durch die Säure auch erfrischend, außerdem erinnert die Säure stellenweise an sehr saure Limette. Fazit: Meine saure Weisse wäre ein besseres Name für dieses Bier! Mir schmeckt das Bier echt gut und es ist sehr erfrischend, für heiße Sommertage ist es gut geeignet. Gerne Wieder!

    Bewertet am

    71% Gutes Weissbier!

    Avatar von bleppo

    Der fruchtig-säuerliche Duft spiegelt sich auch im Antrunk wieder. Dazu gesellt sich eine schöne Spritzigkeit. Die Säure ist hier klar der Zitrone zuzuordnen. Der Körper ist gut ausbalanciert. Die fehlende Herbe im Abgang fällt nicht negativ ins Gesamtbild. Ein gutes Weissbier für alle, die es nicht so mit der Herbe haben...

    Bewertet am

    76% Rezension zum Schneider Weisse Tap 1 Mein Blondes

    Avatar von Hobbytester

    Das Bier riecht frisch, säuerlich und hefig. Der Antrunk ist für ein Weißbier ungewöhnlich bitter, aber gut! Endlich stört einmal keine lästige Frucht das Aroma. Das Bier bleibt sauer, hefig und deutlich hopfig. Der Körper gibt den Aromen einen sauren und herben Gesamtcharakter. Das Schöne ist, dass dieses Bier kein typischer Vertreter seiner Brauart ist, sondern ganz eigene Wege geht, fernab von so üblichen wie langweiligen Bananenaromen. Hier schmeckt man den Hopfen, hier schmeckt man gut geröstete Gerste, was will man von einem Weißbier mehr? Orange Farbe trifft auf lang anhaltenden Schaum, eigentlich sollte das Bier eher grün sein, es schmeckt so hopfig. Diese Schneider Weisse ist sehr süffig. Die Bitterkeit fügt sich hervorragend harmonisch ins Geschmacksspektrum ein und kommt kräuterhaft daher, wie auf einer saftigen und blumigen Wiese. Es ist genug Kohlensäure vorhanden.
    Fazit: Ich finde diesen guten Kompromiss aus Weißbier und Pils hervorragend, ich mag das Saure, Bittere, jedoch keineswegs Unharmonische an diesem Kandidaten sehr, eine viel überzeugendere Brauleistung als beim Schneider Weisse TAP 7 Unser Original. Definitiv ist dies kein alltägliches Weißbier, sondern ein sehr besonderes!

    Bewertet am

    56% Rezension zum Schneider Weisse Tap 1 Mein Blondes

    Avatar von Ernesto

    Fast 2 Jahrzehnte lang hab ich die Brauerzeugnisse aus dem Nachbarlandkreis gemieden da ich als bekennender Weißbierliebhaber einfach viel mehr gute Alternativen in der Region hatte. Aber der Vollständigkeit halber will mans natürlich (jetzt nach der schicken neuen Vermarktungsform nach Zahlen sortiert) dann doch. Was soll ich sagen? Es ist halt einfach ein durchschnittliches Massenweißbier. Schaumkrone is super, auch wenn man keine Ahnung vom richtigen Befüllen des Stutzens hätte, Geschmack is ziemlich neutral gehalten und es läuft wie Wasser - allerdings schmeckts im Abgang auch eher wie ein verdünntes leichtes Weizen.

    Bewertet am

    72% Rezension zum Schneider Weisse Tap 1 Mein Blondes

    Avatar von Florian

    Meine blonde Weisse, das Tap 1, hat die Anmutung von frisch gepresstem Orangensaft im Glas und duftet sehr weich nach Hefe und einer gewissen Fruchtsäure. Die Fruchtsäure, ohne jetzt spezifisch einer Frucht zugeordnet zu werden, dominiert auf eine interessante Art und Weise den Geschmack und harmoniert sehr mit der Hefe. Hinten heraus entwickelt sich überraschend noch mal eine Fruchtigkeit. Diese erhebt sich kurz aus der Hefe, bricht über einem zusammen und verschwindet wieder in der breiten Hefigkeit, hinterlässt aber einen fruchtig-sauren Einschlag.
    Der Körper trägt das Gerüst der Geschmäcker recht gut und ist nicht zu massiv.

    Alles in allem ein gutes Bier, was man an besten frisch genießen sollte. Vor einem Jahr hatte ich schon einmal ein Testexemplar, was nicht so gut abschnitt.

    Bewertet am

    70% Rezension zum Schneider Weisse Tap 1 Mein Blondes

    Avatar von Hendrik

    Weizen und Vanille im Sommerwind....
    schmecht wie ein ganz normales Weizen.

    Bewertet am