Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Bierfabrik Schluckspecht

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 71% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 3 Rezensionen

#24789

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
71%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
59%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen von Florian und Dirk
90% Avatar von Bier-Klaus
85% Avatar von Tobieras
64% Avatar von Dirk
63% Avatar von Kaddy
54% Avatar von Florian

90% Rezension zum Bierfabrik Schluckspecht

Avatar von Bier-Klaus

Pils-Verkostung mit Bierfabrik Berlin Schluckspecht, Belhaven Brewery Craft Pilsner, Plank Pilserl und Schönramer Pils.

Das Etikett ist wirklich gelungen. Die "künstlerische" Interpretation eines Schluckspechts sieht aus wie ein buntes Kinderbild. Das fällt auf im Regal, das bleibt in Erinnerung. Nach dem Öffnen gushing aus der Flasche, dann bildet das Pils eine große gemischtporige Blume aus. Die hellbraune und sehr trübe Farbe ist ungewöhnlich für ein Pils, es ist also ein dunkles Kellerpils.

Der Geruch ist etwas herb, hat aber auch leichte Zitrusaromen. Es hat einen sehr vollen, karamellig süßen Körper, das ist auch pilsuntypisch. Der Malzapparat fällt sehr kräftig aus aber nicht zu süß. Von Anfang an bietet der Schluckspecht gute, herbe Hopfenaromen. Das ist endlich mal ein Pils mit anständiger Hopfung! Die Zitrusaromen vom Geruch sind nur sehr dezent im Geschmack vorhanden, der Hopfen bietet hauptsächlich harzige, holzige, Pinien- und Weinfaß-Aromen.

Auf alle fälle ein super Pils, absolute Trinkempfehlung!

Bewertet am

85% Rezension zum Bierfabrik Schluckspecht

Avatar von Tobieras

Bei einer Verkostung unter den Untergärigen mit das beste. Wobei man es eher nicht Pils nennen sollte. Von Milchsäure oder Lack und ähnlichen Noten keine Spur. Denke, da war wohl Florians Flasche schlecht. Ein wirklich gutes Bier, das ich mir gerne wieder kaufen werde.

Bewertet am

54% Rezension zum Bierfabrik Schluckspecht

Avatar von Florian

Der Schluckspecht hat einen dichten, verkleisterten Körper – zu wenig Klarheit für ein Pils. Vielmehr erinnert dieses Bier mich an eine Mischung aus Pils und obergärigen Ale. Der Duft ist diffus, hat etwas von Milchsäure. Zugegeben muffelt der Schluckspecht etwas und eine lackige Note kommt immer mal wieder durch. Gutheißen kann ich die frühe Bitterkeit gepaart mit Brot, welches mit Hopfenaroma bestrichen ist.

Mir kommt es so vor, als sei etwas mit dem Bier nicht in Ordnung. Der Hopfen war klar genug, um frisch zu wirken, aber der Unterbau schwächelte deutlich.

Bewertet am