Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Schloßbräu Husarentrunk

  • Typ
  • Alkohol 5.3% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 2 Rezensionen

Dieses Bier wurde mit folgenden Tags versehen:

  • Apfel
  • Pfefferminze
    #3708

    Probier mal

    Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

    Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

    Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

    Aktuelle Bierbewertung

    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    73%
    D
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 4 Bewertungen
    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    76%
    D
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 1 Bewertung von Florian
    77% Avatar von cupra
    76% Avatar von Florian
    72% Avatar von Chris
    68% Avatar von Tarfeqz

    68% Rezension zum Schloßbräu Husarentrunk

    Avatar von Tarfeqz

    Ein schöner Geruch nach Hopfen und Malz. Ein wenig Stroh ist auch noch dabei. Der Einstieg ist schön mild, leicht süß und die Würze ist sanft im Mund. Im Abgang wird es ein wenig zu bitter aber die Würze und samtige auf der Zunge machen das wieder weg. Hier wird auch der Körper mehr betont. Er kommt hier kräftig und leicht zugleich durch, was wohl auch daran liegt das man den Alkohol etwas besser herausschmeckt.

    Bewertet am

    76% Rezension zum Schloßbräu Husarentrunk

    Avatar von Florian

    Der Husarentrunk von Schloßbräu ist mal so richtig goldig und duftet malzig, ohne dabei trocken, billig oder gar fußig zu wirken.

    Der Antrunk ist etwas süß, fruchtig (primär apfelig) und sehr angenehm hopfenbitter. Auch der Körper löst sich von diesem Bild nicht und kommt solide hopfig und süßlich daher. Weiterhin schwingen viele Aromen mit, wobei sich eine gewisse Pfefferminznote nicht leugnen lässt. Der Abgang ist trocken und schmeckt ein wenig nach grünen Knospen. Neben der Fruchtigkeit ist er aber etwas zu bitter.

    Bewertet am