Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Schädelbräu kühles Blondes

  • Typ Untergärig, Lager
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 64% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#23658

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
64%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
56%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
69% Avatar von game*over
66% Avatar von LordAltbier
56% Avatar von Florian

69% Rezension zum Schädelbräu kühles Blondes

Avatar von game*over

Schönes helles mit Groß und auch feinporiger Schaumkrone.

Herbe ist gut, Säure für mich ein wenig zu viel.

Abgang recht ok. Nix besonderes aber durchaus ok.

Im o,25 l Fläschchen recht ungewöhnlich
So klein das Fläschchen, so hoch ist der Preis !!

Aber bei dem Namen reizt es doch mal zu probieren

Bewertet am

66% Ein süffiges Bier aber auch nix besonderes!

Avatar von LordAltbier

Hopfig-spritziger, fein-herber Antrunk. Der Mittelteil ist leicht herb und ein wenig würzig. Der Abgang ist malzig-weich mit einer spritzigen Hopfen-Note. Fazit: Ein süffiges Bier aber auch nix besonderes. Kann man gut trinken aber ich hoffe man bekommt von dem Genuss größerer Menken keinen Schädel ;)

Bewertet am

56% Rezension zum Schädelbräu kühles Blondes

Avatar von Florian

Das Schädelbräu kommt in der homöopathischen Größe eines Viertelliters daher: Apfel im Duft, Honig im Einstieg und dann flacht es ab. Der Körper ist nicht besonders ausgeprägt, der Abgang leidet etwas an trockener Herbe. Das Bier ist schlichtweg unspektakulär und ich vermisse das Wertige.

Bewertet am