Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Sander Protaste Rebel

  • Typ Pale Lager
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze 11%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 66% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 4 Rezensionen

#26610

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
66%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
73% Avatar von Wursti
73% Avatar von Bier-Klaus
65% Avatar von hightower
63% Avatar von Felix
58% Avatar von Tobieras

73% Rezension zum Sander Protaste Rebel

Avatar von Wursti

Das Protaste präsentiert sich wenig rebellisch in einer schlichten Longneckflasche. Schön Bernsteinfarben, mit leichter Trübung und sehr gut haltbarer, feiner Blume liegt es im Glas (0,4l Tulpe).

Es riecht leicht Fruchtig, ohne dass ich die Frucht näher greifen kann. Der Antrunk ist sehr leicht. Im Geschmack ist es ganz leicht fruchtig-hopfig, mit einer gewissen Süße. Ein süffiges Sommerbier, allerdings leider etwas leer.

Bewertet am

73% Rezension zum Sander Protaste Rebel

Avatar von Bier-Klaus

Das Protaste ist so etwas wie die zweite Produktlinie von Sander, die Bio-Qualität anbietet.
Ob das marketingmäßig gut ist, oder der Verbraucher bei einer neuen Brauerei mit zwei Linien überfordert ist, muss sich noch zeigen.

Nach dem Öffnen leichtes gushing, dadurch natürlich enormer Schaum. Der ist aber stabil. Das Bier ist dunkelorange mit leichter Trübung, riechen tut es nur wenig fruchtig. Der Antrunk ist sehr schlank, die Kohlensäure durch das gushing stark reduziert. Der Geschmack ist hopfig fruchtig und blumig. Man schmeckt den Mandarina, den Cascade hatte ich nicht erkannt. Eine Restsüße, die an Karamell erinnert, obwohl kein Karamellmalz dabei ist, rundet das Ganze ab aber der Körper ist trotzdem sehr dünn.

Fazit: gut hopfiges Sommerbier.

Bewertet am

63% Rezension zum Sander Protaste Rebel

Avatar von Felix

Extreme Karbonisierung. Das Bier ist sehr trüb und blassorange.

Der Geruch zeigt in starker Betonung Ananas, Lychee und Mandarine (letztere in logischer Folge des Mandarina-Hopfens). Leichte Würze liegt dahinter, etwas trockenes Malz. Der Hopfen scheint durch ist aber selbst nur als Fruchtbouquet zu erfassen. Ein sehr direktes Pale Lager mit ordentlich Frucht und trotzdem noch erkennbaren Lagernoten darunter.

Im Mund fällt sofort die sehr extreme Frische auf. Enorm knackiger Einstieg, sauber, spritzig, herb, fruchtig. Aromatisch allerdings passiert eher wenig. Es schwingt einzig eine bittere Hopfennote länger mit.

Der Körper ist superschlank. Die Kohlensäure kribbelt äußerst intensiv, meiner Ansicht nach aber angenehm und gewollt. Fülle kann das Bier leider wenig aufbauen. Es erscheint texturell eher wie so ein Strandbier aus Hawaii - was nicht abwertend sein muss, sondern durchaus auf das Longboard Lager verweisen soll, das nicht aufregend, aber solide ist. Jenes wirkt trotzdem noch stimmiger in der Mitte als dieses hier.

Der Abgang ist weiterhin hopfenbitter, was erstaunlich ist bei gerade einmal 25 IBUs. Es verbleibt kaum mehr als diese Bitterkeit und etwas getreidiges Malzaroma.

Charakter: Das Protaste Rebel ist ein Durchstarter mit richtig Knall, bringt neben den zuerst exotisch anmutenden Aromen, letztlich aber nichts, was wirklich Substanz hat. Viel ist Kohlensäure und Schaum und Bitterkeit.

So ist mein Urteil durchwachsen. Wirklich spannend ist dieses Bier eigentlich nicht, aber als schlecht kann man es auch schwerlich bezeichnen. Es ist ein richtiges Strandparty-Bier. Es braucht einen heißen Ort, wo seine Frische übermäßig zur Geltung kommt, dann begeistert es sicherlich. Es startet mit voller Ladung und kann bis ganz nach hinten hin seine Bitterkeit und seine Fruchtfrische halten. Das sind definitiv bemerkenswerte Qualitäten. Seine Aromatik ist auch obgleich ihrer Einfachheit besonders. So viel Ananas ist äußerst selten, und dann abgerundet mit hellen Lychee- und süßen Mandarinennoten. Überhaupt ist der Mandarina-Hopfen hier besser eingebunden als bei den meisten anderen Bieren. Er ist ja nun leider ein Hopfen, der zur Breite neigt und eigentlich alles plattwalzt und Vielseitigkeit und kleine Details vollkommen ruiniert. Hier mäßigt er sich und kann zart bleiben, ohne sein charakteristisches Flavour zu verlieren.
Also insgesamt, ein Bio-Bier mit Potenzial und ganz guten Anlagen, aber alles in allem nicht über die Maße lobenswert oder eine Entdeckung. Solide Flasche für die Feier, die Liebhaber finden wird!

Bewertet am

65% Rezension zum Sander Protaste Rebel

Avatar von hightower

orangener Farbton, opal
beige Schaumkrone, fällt langsam zusammen
äußerst hopfiger Duft mit fruchtig blumigen Aromen
hopfiger Antrunk mit fruchtigen Zitrusfrüchten, frisch malzigen Aromen sowie sanft pfeffriger Hefe
trockenes Mundgefühl, schlanker Körper, milde Rezenz
lang anhaltende Hopfenbittere im Abgang mit grasigen Aromen

Bewertet am