Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Saigon Export

  • Typ
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 10-12°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 53% von 100% basierend auf 9 Bewertungen und 6 Rezensionen

#4126

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
53%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 9 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
G
39%
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
76% Avatar von LordAltbier
71% Avatar von goldblumpen
63% Avatar von torstend
55% Avatar von Hobbytester
55% Avatar von tom Schuster
53% Avatar von fraba
53% Avatar von Bier-Klaus
39% Avatar von Florian
16% Avatar von lepton

76% Süffiges Bier!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist hopfig-spritzig, im Hintergrund erkennt man ein bisschen Malz. Der Mittelteil ist auch hopfig-spritzig. Der Abgang ist malzig-weich, etwas süßlich und man schmeckt eine deutlich Reis-Note, im Hintergrund erkennt man etwas spritzigen Hopfen. Fazit: Anständiges Bierchen, nichts besonderes aber es schmeckt ganz gut und ist ordentlich süffig.

Bewertet am

53% Rezension zum Saigon Export

Avatar von Bier-Klaus

Goldgelbe glanzfeine Farbe trifft auf wenig Schaum. Der Geruch ist muffig und getreidig. Ich vermute Reis und andere Zutaten. Es folgt ein schlanker Körper, gut rezent, deutlich malzlastig, sei es malz oder Reis. Das ist nicht so übel, das kann man mit viel Durst schon trinken aber es ist halt keinerlei Hopfung feststellbar.

Bewertet am

63% schmeckt wie ein export schmecken soll

Avatar von torstend

Farbe und schaum passen. Geschmacklich kein Highlight aber auch kein grauen.
Ein normales Export. Davon kann man durchaus
Mehr trinken.

Bewertet am

55% Rezension zum Saigon Export

Avatar von Hobbytester

Dieses Bier riecht tatsächlich wie ein Export, allerdings merkt man schon im Einstieg, dass es aufgrund seiner Wässrigkeit mit guten Vertretern dieser Brauart nicht mithalten kann, eher mit Kölsch-Bieren. Hat man sich erst einmal auf diese vergleichende Assoziation eingelassen, fällt es nicht schwer, dem Bier auch etwas abzugewinnen. Es wäre zu einfach, sämtlichen asiatischen Bieren ausschließlich Geschmacksarmut zu attestieren. Ganz von der Hand weisen kann ich dies hier und im Rückblick der bisherigen Testerfahrungen zwar nicht, gerade im Abgang entsteht aber ein passabler Biergeschmack, was schon einmal besser ist als beim Chang Beer oder beim Asahi. Der Körper ist durchaus beschreibbar, wenn auch in verwässertem Zustand. Hopfen und Malz sind geschmacklich vorhanden, wenn auch sehr zurückhaltend. Ein Hauch Würzigkeit ist für den Abgang bestimmt, was bei vielen Kölsch-Bieren auch nicht anders ist. Die gelbe Farbe ist unauffällig, der Schaum baut sich in Rekordzeit ab. In puncto Süffigkeit punktet dieses Bier doch tatsächlich, was ebenfalls an ein Kölsch erinnert. Von Bitterkeit kann man in diesem Zusammenhang nicht sprechen, dennoch ist das Bier nicht unangenehm süß. Es ist mehr als genug Kohlensäure vorhanden.
Fazit: Das Saigon Export zieht für meine Begriffe niveaumäßig mit dem Kirin Ichiban Shibori gleich. Ich denke, gerade aufgrund der Süffigkeit lässt sich schon einmal ein Abend damit verbringen, obgleich die geschmackliche Zurückhaltung nicht meinen Vorstellungen von einem richtig guten Bier gerecht werden kann.

Bewertet am

16% Rezension zum Saigon Export

Avatar von lepton

Dieses Bier schmeckt praktisch nach Nichts. Eine leichte Malzigkeit findet man wenn man es will - mehr aber nicht. Ich würde es nicht mehr kaufen.

Bewertet am

55% Rezension zum Saigon Export

Avatar von tom Schuster

Heute konnte ich eine 355ml Flasche in einem Vietnam-Großmarkt erstehen. Von Aussehen her im Glas dachte ich sofort an ein typisches Kölsch (was wohl auch am gewählten Glas lag). Nichtsdestotrotz war ich positiv überrascht - nach vielen asiatischen Bieren (u.a. das japanische Asahi) war dies überdurchschnittlich gut. Das heißt nicht, das das Saigon Export super ist - aber im Vergleich zu den anderen ist es eines der besseren.

Die Schaumkrone bildet sich gut heraus, hält aber auch nicht sehr lange. Sehr hopfendomieniert und mit etwas mehr säure macht das Bier einen ziemlich trockenen Mund im Anschluss.

Es ist süffig, aber nichts für Bier-Gourmets. Ich mags trotzdem irgendwie - kann aber auch an der Abwechslung liegen.

Zutaten laut Etikett: Wasser, Malz, Reis, Hopfen
Abfüllung erfolgte in: Hồ Chí Minh-Stadt (Saigon)

Bewertet am