Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Rittmayer Summer69

  • Typ Obergärig, Weizen
  • Alkohol 5.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#26756

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
73% Avatar von LordAltbier
73% Avatar von Bier-Klaus

73% Geht fit!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist leicht säuerlich, recht hefig und ein wenig hopfig-spritzig, man erkennt ein feines Orangen-Aroma. Der Mittelteil ist ziemlich hefig und man erkennt eine sehr feine Säure im Hintergrund, ein feines Mandarinen-Aroma ist zu vernehmen. Der Abgang ist schlichtweg hefig und hat ein sehr feines Bananen-Aroma. Fazit: Anständiges und gut trinkbares Bier!

Bewertet am

73% Rezension zum Rittmayer Summer69

Avatar von Bier-Klaus

Meine Lieblingsbrauerei in Franken braut ein... ja was denn? Ein Weizen-Ale nach dem bayrischen Reinheitsgebot von 1516?
Lieber Schorsch Rittmayer, so eine Verbraucher-Verarsche habt ihr mit euren guten Bieren doch nicht nötig!
Wo steht denn bitte was von Weizen und obergärig im Reinheitsgebot? Zitat: "...zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gersten, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen."

Lassen wir das und kommen zum Bier: Dunkler Bernstein leicht trüb mit sehr wenig feinem Schaum. In der Nase schöner Zitrusduft. Der Geschmack ist voll und rund aber im Gegensatz zum Geruch bietet er nur leicht zitrale Grapefuit- und Orangenaromen sowie etwas Weizengeschmack mit zarter Säure. Die Verwendung von Weizenmalz bringt einen etwas dünnen Körper mit sich. Die herben Aromen im Nachtrunk sind ebenfalls gemäßigt, so dass sich ein etwas dünnes aber doch sehr süffiges Bier ergibt.

Bewertet am