Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Riedenburger Alkoholfrei

  • Typ
  • Alkohol
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 48% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

#6346

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
48%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
G
H
28%
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Robert
84% Avatar von rc376silva
33% Avatar von Bier-Klaus
28% Avatar von Robert

33% Rezension zum Riedenburger Alkoholfrei

Avatar von Bier-Klaus

Dunkelgelbes, leicht trübes Bier mit einer großen Schaumkrone. Es riecht sehr süß und so schmeckt es auch. Maischig, süßlich mit viel zu wenig Hopfen, der sehr spät am Gaumen ankommt. Anders als viele Riedenburger Biere nicht außergewöhnlich.

Bewertet am

28% Eines der schlechteren Alkoholfreien

Avatar von Robert

Alkoholfreie Biere sind immer so eine Sache. Ich habe bisher wenige getrunken, die ordentlich geschmeckt haben und noch keines, von dem ich begeistert war (obwohl ich schon Wundersames über das Nany State von BrewDog gehört habe, Zeit das mal zu verkosten).
Es gibt aber einige alkoholfreie Vertreter, die besonders herausstechen… wie ein unangenehmer Dorn an einer Rose.

Das Riedenburger ist mit seinem blassen, etwas gräulichen Gelb schon mal nicht besonders hübsch.
Der Geruch ist süß-malzig, sehr maischig und zwar in eine starke Karottenrichtung mit leichtem Maiseinschlag. Das wird dann im Einstieg immerhin konsequent fortgesetzt, wo man das Gefühl hat einen Karottensaft zu trinken. Leider einen von der wässrigen Sorte. Die leichte Bitterkeit lässt mich dann gedanklich zu den Schalen der Karotte schwenken. Daneben existiert eine etwas platte Säure, die immerhin einen leicht frischen Zitronenspritzer auf die Zunge bringt.
Nicht genug um von der wässrigen Karotte eine zweite Flasche aufzumachen.

Bewertet am