Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Rhöner Spezial Export

  • Typ Untergärig, Export
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze 12.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 51% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#4279

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
51%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
63% Avatar von Bier-Klaus
38% Avatar von Hobbytester

63% Rezension zum Rhöner Spezial Export

Avatar von Bier-Klaus

Bernsteinfarben und glanzfein. Der Geschmack ist kernig nach dunklem Brot und röstiger Brotrinde. Trotzdem bleibt der Körper schlank, es gibt nur sehr wenig Malzsüße. Das dunkle Malz bringt einfach Geschmack ins Bier. Der Nachtrunk endet wenig gehopft. Gut süffig.

Bewertet am

38% Angebrachte Skepsis

Avatar von Hobbytester

Bei Bieren mit Bezeichnungen wie "Spezial Export" werde ich grundsätzlich skeptisch, sie verdecken oft ein eher mäßiges Bier. Es riecht alkoholisch bei 5,1% Vol., das ist schon einmal gar nicht in Ordnung. Dementsprechend süßlich ist der Antrunk. Vom Hopfen schmecke ich infolgedessen überhaupt nichts, dafür wird der Geschmack brotig malzig. Der Körper ist keinesfalls gelungen. Die Aromen sind völlig unrund, das Bier ist wässrig und der Alkohol zwingt eine Aromatik, die ansonsten nur noch auf die Malzimpulse setzt, in die Knie. Heraus kommt ein eher unangenehmer Geschmack. Das Bier ist goldgelb, der Schaum bleibt nicht allzu lang. Es ist nicht süffig. Bitterkeit spielt hier auch keine Rolle, die Würze erinnert leicht an modrige Noten. Es ist genug Kohlensäure vorhanden.

Fazit: Das Rhöner Export schmeckt für meine Begriffe auch ein wenig nach Senf. Ich muss schnell etwas anderes trinken oder essen, um diesen unangenehmen Nachgeschmack loszuwerden.

Bewertet am