Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Ratsherrn and Maisel & Friends Citrilla Wheat

  • Typ Obergärig, Weizen India Pale Ale
  • Alkohol 7% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 8-10°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 75% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

Das Bier Ratsherrn and Maisel & Friends Citrilla Wheat wird hier als Produktbild gezeigt.
#21393

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
75%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
88% Avatar von Peter E.
84% Avatar von madscientist79
53% Avatar von Bier-Klaus

53% Braukunst Live 2014

Avatar von Bier-Klaus

Braukunst Live 2014.

Während die Marc's, Jeff's und Stefan's Biere die obere Preisklasse der neuen Maisel&Friends Kollektion darstellen, soll es darunter "alltagstaugliche Biere" geben. Dazu gehören das M&F Pale Ale sowie das M&F Wheat Ale, wobei an den Rezepturen noch gefeilt wird, d.h. was letztendlich auf den Markt kommt steht noch nicht fest. Beim Wheat Ale handelt es sich um ein mit Brewers Gold, Amarillo und Cascade hopfengestopftes Weißbier. Die Farbe ist gerstengelb, trüb mit wenig feinem Schaum. In der Nase leicht blumige Aromen vom Hopfen. Der Antrunk ist schlank und säuerlich, der Malzkörper ist zu schwach, hinzu kommen Nelkenaromen. Der Nachtrunk ist schlank und säuerlich, leicht und etwas wässrig. Der Körper des Bieres ist zu schlank als Basis für die Hopfenaromen.

2016:
Das war vor 2 Jahren, jetzt ist das "serienreife" Bier am Markt. Zum Glück wurde die Rezeptur doch noch ordentlich geändert.
Zu finden unter "Maisel & Friends Citrilla Weizen IPA"

Bewertet am

84% Harmonisches, samtigesund hopfiges Weizenbockbier

Avatar von madscientist79

Optisch haben wir hier zunächst mal ein helles, sehr trübes Hefeweizen mit stabiler, cremiger Schaumkrone. Auch der Duft erinnert zunächst mit seinen hefig-fruchtigen Noten an ein Weißbier, wobei schnell klar wird, dass im hintergrund noch IPA-typische Aromahopfen schlummern. Der Antrunk ist spritzig-fruchtig, Noten von Banane und Mandarine sind erkennbar. Der Körper ist angenehm leicht trotz der hohen Geschmacksdichte und des Alkoholgehalts. Allmählich übernehmen nun die Aromahopfen die Führung sodass das Citrilla Wheat in einem fruchtigen und herben, leicht säuerlichen Abgang endet.

Meiner Meinung nach liegt der Schwerpunkt hier auf Weißbier. Zwar ist der Hopfen deutlicher zu vernehmen, als bei Weißbier üblich, aber unter IPA verstehe ich was anderes.

Dennoch ein schmackhaftes Bier: Fans von Schneiders Hopfenweisse, Maisel&Friends Jeff's Bavarian Ale und generell Weizenbockbieren könen hier nichts verkehrt machen.

Bewertet am