Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Quartiermeister - Bier für den Kiez Pils

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze 11.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 45% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#27234

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
45%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
45% Avatar von Schluckspecht

45% Das Bier für den Kiez...oder für die Katz.

Avatar von Schluckspecht

Aus der Wittichenauer Stadtbrauerei kommt dieses betont regionale Pils. Ich trinke hier für Berlin - okay, die haben es auch nötig. Das Sozialprogramm hinter dem Bier ("Non-Profit") finde ich überaus interessant, heimische Zutaten kann ich auch immer befürworten. Die Flaschengestaltung ist herrlich simpel, durchaus vergleichbar mit dem günstigen 5,0 Pils.

Optisch handelt es sich hier um ein typisches Pils mit gelbgoldener, etwas blasser Farbe und einer cremig-weißen Schaumkrone. Bei vielen anderen Pilsenern wäre die Schaumkrone schon längst verflogen, hier steht sie noch recht anständig. Die Farbe ist allerdings nicht sonderlich schick - in Summe zeigt sich dennoch ein stimmiges Gesamtbild.

Der Duft gerät da etwas weniger stimmig: Es riecht süß-malzig mit einer geradezu vernachlässigten Hopfennote. Dabei bleibt es auch im Antrunk. Der Körper besitzt dank ausgeprägter Malzigkeit kein schlechtes Mundgefühl, aber das Pils tritt zu süß und fast gar nicht hopfig auf. Die Malznoten sind dabei noch nicht einmal lecker. So dringt auch problemlos eine leichte Säure hervor, der restliche Geschmack ist aber auch nicht wirklich toll. Das Pils schmeckt daher herrlich nichtssagend, langweilig und "durchschnittlich" wäre fast noch eine Beschönigung. Es ist eindeutig zu süß. Schade. Die Bitterkeit am Ende ist kaum der Rede wert, denn von einem Pils erwartet man einfach mehr.

Ob man für diesen Geschmack nun also gern zur Flasche greift? Wohl eher nicht.

Bewertet am