Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Puntigamer Almradler

  • Typ Untergärig, Biermischgetränk
  • Alkohol 2.5% vol.
  • Stammwürze 5.3%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 59% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

Dieses Bier wurde mit folgenden Tags versehen:

  • kräuterlimonadiger Almdudler
    #3336

    Probier mal

    Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

    Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

    Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

    Aktuelle Bierbewertung

    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    D
    E
    59%
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 1 Bewertung
    59% Avatar von MichaelF

    59% Rezension zum Puntigamer Almradler

    Avatar von MichaelF

    Der Puntigamer Almradler ist eine Mischung aus 40 Prozent österreichischem Märzenbier und 60 Prozent Almdudler, einer bekannten Kräuterlimonade. Mit 2,0 vol. Alkohol soll der Almradler ein erfrischender, natürlicher Genuss sein. In einer hellgelben Farbe mit mittelporigem Schaum steht er im Glas und riecht tatsächlich sehr erfrischend nach Zitrone mit leichten Malzaromen. Die Kräuterlimonade dominiert den Geschmack und legt sich mit einem süßen Zitronenaroma fest. Daneben ist es leicht bitter, vom Malz ist wenig bis nichts zu sehen. Bei diesem Mischungsverhältnis kommt es mir immer wieder vor, dass das Bier zur Limonade beigefügt wurde. Dadurch erscheint es mir an manchen Stellen auch etwas wässrig, wo Aromen ihr Werk verrichten sollten. Der Abgang ist kaum bitter und weiterhin süß, kann sich aber nur kurz ins Licht rücken und endet zu schnell. Von einer munteren Kohlensäure unterstützt ist der Puntigamer Almradler ein klassischer Radler, den ich mir situationsbedingt wirklich gut vorstellen kann, dem ich an jedem Tag des Jahres aber nicht unbedingt viel abgewinnen kann.

    Bewertet am